KONTAKT IMPRESSUM SITEMAP ENGLISH
 
 
Pressemitteilung
Köln, 20. November 2012

ifs-Film erfolgreich bei Unlimited

»Die Schaukel des Sargmachers« gewinnt Kritikerpreis


Nachdem er wenige Tage zuvor bereits den 1. Platz im internationalen Wettbewerb des renommierten International Student Film and Video Festival of Beijing Film Academy belegt hatte, ist der Oscar-gekrönte Abschlussfilm der ifs internationale filmschule köln »Die Schaukel des Sargmachers« (Deutschland/Aserbaidschan 2012, 30 Min., Regie/Drehbuch: Elmár Imánov, Produktion: Eva Blondiau, Editing/Sounddesign: Bastian Bothe, Kamera: Driss Azhari) vorgestern Abend beim Kurzfilmfestival Unlimited mit dem Preis der deutschen Filmkritik 2012 in der Kategorie Kurzfilm ausgezeichnet worden. Der Kritikerpreis wird verliehen vom Verband der deutschen Filmkritik (VDFK). Als Vertreter des VDFK überreichte Achim Forst (3sat/ZDF Kultur) den Preis an die glücklichen ifs-Absolventen Elmár Imánov und Eva Blondiau.

Über »Die Schaukel des Sargmachers« urteilten die Jurymitglieder Ingrid Beerbaum, Jennifer Borrmann und Achim Forst: »Ein Film, der ohne technische und dramaturgische Spezialeffekte auskommt und den Zuschauer direkt ins Herz trifft. Ein Film, der in einfachen, schönen Bildern eine alte Geschichte traditionell geradlinig und doch wieder neu erzählt. Von zwei Männern, die in einer Steinwüste unter einem Dach, aber nicht zusammen leben, weil der eine meint, dass ihm die Natur das Recht zur Herrschaft über den anderen gegeben hat. (…) Das Spektrum der Gefühle erscheint so widersprüchlich-vielfältig wie der ganze Film, seine grandiose Landschaft und die Wirkung, die er auf uns Zuschauer ausübt.«

Das Drama »Die Schaukel des Sargmachers« spielt im ländlichen Aserbaidschan, wo Sargmacher Yagub nur Schläge für seinen behinderten Sohn Musa übrig hat. Erst durch eine erschütternde medizinische Diagnose ändert sich nach und nach die Einstellung zu seinem einzigen Kind. Vor grandioser Landschaftskulisse wird die unbeholfene Annäherung zwischen zwei Menschen gezeigt, die sich doch so fremd sind. Der Film wurde gefördert von der Film- und Medienstiftung Nordrhein-Westfalen und entstand in Kooperation mit der Fachhochschule Dortmund.

Bei der 6. Ausgabe des Kurzfilmfestivals Unlimited konkurrierten diesmal 28 Produktionen im Deutschen Wettbewerb, die aus über 400 Einreichungen ausgewählt wurden.



zurück
Startet die Suche
 

 Kontakt

Für Presseanfragen und/oder die Aufnahme in den Presseverteiler wenden Sie sich bitte an:

Miriam Edinger
Öffentlichkeitsarbeit / PR
T 0221.920188-13
F 0221.920188-12
m.edinger(at)filmschule.de

 

 Abschluss 2014

Abschluss 2014
41 Studierende der Studiengänge Film (Drehbuch, Regie, Kreativ Produzieren), Editing Bild & Ton und erstmals auch Kamera haben im April ihr Studium an der ifs beendet. Die frisch gebackenen Absolventen präsentierten am 01.04. im Kino Cinenova von 11 bis 21 Uhr ihre Abschlussfilme und -drehbücher vor einem fachkundigen Publikum. Am 02.04. wurden die Abschlussfilme noch einmal von 11 Uhr bis 19 Uhr im Cinedom gezeigt. Im Anschluss daran fand die feierliche Übergabe der Abschlusszeugnisse an die Absolventen statt – mit Grußworten von Dr. Marc Jan Eumann, Staatssekretär bei der Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien, und Petra Müller, Geschäftsführerin der Film- und Medienstiftung NRW. Vier der Abschlussfilme wurden von der Film- und Medienstiftung NRW gefördert. Bilder der Veranstaltung können Sie hier sehen:



KölnerStadt-Anzeiger, 15. April 2014

Kölnische Rundschau, 2. April 2014

 

 Oscar

 



ifs-Film erhält Studenten-Oscar 2012 in Bronze
Der ifs-Abschlussfilm "Die Schaukel des Sargmachers" (Regie/Drehbuch: Elmar Imánov, Produktion: Eva Blondiau, Editing/Sounddesign: Bastian Bothe, Kamera: Driss Azhari) hat bei der Verleihung der Student Academy Awards am 9. Juni 2012 in der Kategorie  "Foreign Film" den Oscar in Bronze gewonnen.

Hier sehen Sie Bilder von der Preisverleihung