ifs-Absolventin beim Locarno Festival

Am 10.08. Uhr läuft die französisch-deutsche Koproduktion »Nothingwood« (R: Sonja Kronlund), ko-produziert von ifs-Absolventin Melanie Andernach (Made in Germany Filmproduktion) in Locarno (Wiederholungen am 11. und 12.08.). Der Dokumentarfilm begleitet den afghanischen Schauspieler, Regisseur und Produzenten Salim Shaheen bei den Dreharbeiten zu seinem 111. Film. Im Interview spricht die ifs-Absolventin Melanie Andernach über ihre Motivation eine Doku über einen Trashfilm-Regisseur zu machen:

Bild: »Nothingwood« © Pyramide Distribution