Programm: »Tag der offenen Tür« am 1. Juli 2017

Setfoto »Wintertage«: Uljana Thaetner

Wie wird eine Kamera geführt, ein Bild montiert, ein Schauspieler inszeniert oder ein Set eingerichtet? Interessierte können am 01.07. zum »Tag der offenen Tür« inspirierende Einblicke in die Welt des Films und die Studiengänge und Weiterbildungsmöglichkeiten der ifs gewinnen – durch  Filme, Arbeitsbeispiele und Workshops. In moderierten Gesprächen mit Absolventen erfahren Besucher, welche Wege sich nach einem Filmstudium an der ifs eröffnen. Darüber hinaus besteht jederzeit die Möglichkeit, sich direkt bei Professoren, Mitarbeitern und Studierenden über die ifs, ihre Studienschwerpunkte und Weiterbildungen zu informieren.

»Tag der offenen Tür« an der ifs
01.07.2017, 11 – 18 Uhr
ifs internationale filmschule köln
Schanzenstraße 28, 51063 Köln

_____________________________________________

Programm »Tag der offenen Tür«

11.30 bis 12.00 Uhr
Kinomischung live
»Mischen – Possible« mit Prof. André Bendocchi-Alves

11.45 bis 12.15 Uhr
Animations-Workshop
»Line of Action – Bewegungsabläufe zeichnen« mit Carolin Schweizer

12.00 bis 12.30 Uhr
Drehbuch studieren – und dann?
Absolvent Jonas Heicks im Gespräch mit Prof. Mika Kallwass

12.15 bis 12.45 Uhr
Film-Screenings
Kurzfilme aus dem Studiengang Film

12.30 bis 13.00 Uhr
Kamera-Workshop
mit den Absolventen Sabine Jankowski und Björn Weber

12.45 bis 13.15 Uhr
Kostüm-Workshop
»Einschusslöcher, Stichwunden und mehr«  – Kostüme patinieren mit Mandy Becker

13.00 bis 13.30 Uhr
Entwicklung dokumentarischer Filme in der Masterclass Non-Fiction
Absolventen Anke Rebbert und Alexandra Sorgenicht, Projektleiterin Heike Fink und Prof. Uwe Kersken im Gespräch mit ifs-Geschäftsführerin Simone Stewens mit Filmbeispielen

13.15 bis 14.15 Uhr
Synchronsprechen
Synchron-Sprachaufnahmen eines Spielfilms – Workshop mit den Studierenden Jeannine Compère und Maria Hartig

13.30 bis 14.15 Uhr
Inszenierungsübung
Regisseur und Autoren geben Einblick in ihre Arbeit mit Schauspielern mit Peter Wittenberg und Studierenden

13.45 bis 14.15 Uhr
Film-Screening
»Die Meisterfälscher aus Neukölln« – Dokumentarfilm aus der Masterclass Non-Fiction von Anke Rebbert

14.00 bis 14.30 Uhr
Filmquiz
»Quiz me if you can« mit Produktions-Studierenden

14.15 bis 14.45 Uhr
Szenenbild-Workshop
»Lust auf Rosten? – Rostige Rohre imitieren« mit Bühnenmalerin Silke Putz

14.30 bis 15.00 Uhr
Kamera-Workshop
mit den Kamera-Absolventen Sabine Jankowski und Björn Weber

14.45 bis 15.15 Uhr
Produktion studieren – und dann?
Absolventen Fabian Wallenfels und Moritz Grenzebach im Gespräch mit Prof. Gerd Haag

15.00 bis 16.45 Uhr
Film-Screening
»Beat Beat Heart« – Der erste abendfüllende ifs-Abschlussfilm
Einleitendes Gespräch mit Regisseurin Luise Brinkmann, Kameramann Mathis Hanspach und ifs-Geschäftsführer Rainer Weiland

15.15 bis 16.15 Uhr
Schnitt-Werkstatt
Filmmaterial schneiden – vom Rohmaterial zur fertigen Filmszene mit Studentin Friederike Dörffler

15.30 bis 16.00 Uhr
Regie studieren – und dann?
Absolventin Sabine Bernardi im Gespräch mit Susanne Grüneklee

16.00 bis 16.45 Uhr
Inszenierungsübung
Regisseur und Autor geben Einblick in ihre Arbeit mit Schauspielern mit Peter Wittenberg und Studierenden

16.15 bis 17.30 Uhr
Schreibwerkstatt
Creative Writing mit Drehbuch-Studierenden

17.00 bis 17.45 Uhr
Schauspiel
»Improvisation vor der Kamera« – Ergebnisse aus einem Schauspiel-Workshop mit Andreas Dresen

17.45 Uhr
Verleihung des Publikumspreises
»ifs-Lola« & Get-together

  
durchgängig:

Regie – »Und bitte!« Inszenieren mit Figuren für Besucher mit Regie-Studierenden
VFX & Animation – Virtual Reality erleben mit der VR-Brille
VFX & Animation – Einblicke in VFX und Animation
Szenenbild & Kostümbild – Ausstellung
Editing Bild & Ton: Beratung und Einblicke in den Filmschnitt
Kostümbild – Offene Werkstatt »Schmutz, Blut & Eiter – Kostüme am Limit«
Szenenbild – Offene Werkstatt »Holz und Marmor imitieren«

Beratung:

Drehbuch, Regie, Kreativ Produzieren
MA Digital Narratives, MA Serial Storytelling
VFX & Animation
Editing Bild & Ton
Kamera
Szenenbild
Kostümbild

Das vollständige Programm als PDF zum Download.

Weitere Infos in der Pressemitteilung.