Beat Beat Heart

Abschlussfilm 2016 der ifs internationale filmschule köln
Deutschland 2016 | 86 Min. | Spielfilm


Kerstin glaubt mit vollem Herzen an die romantischen Liebe und wartet seit Monaten auf die Rückkehr ihres Exfreundes Thomas. Sie hat es sich in zuckerschönen Erinnerungen bequem gemacht, als plötzlich ihre Mutter Charlotte vor der Tür steht und in ihrer WG einziehen will. Denn Mama hat sich mit Mitte 50 aus Versehen von ihrem Partner getrennt und weiß jetzt nicht, wohin. Dass die beiden Frauen unterschiedlich mit ihrer Sehnsucht umgehen, wird spätestens dann klar, als Charlotte sich kurzerhand durch Kerstins Mitbewohnerin dazu inspirieren lässt, neue Männer über eine App kennenzulernen und mit nach Hause zu bringen. Kerstins Tagträume werden nun immer häufiger von der Realität unterbrochen, in der die wahre Liebe zu einem hoffnungslosen Zufallsprodukt geworden ist.

Crew

Regie / Drehbuch: Luise Brinkmann
Producer: Olivia Charamsa, Luise Brinkmann
Kamera: Mathis Hanspach
Oberbeleuchter: Nino Peschel, Jan Wiesbrock
VFX: Christoph Willerscheidt
Editor: Maren Unterburger
Tongestalter/Mischer: Maren Unterburger, Olga Molchanova
Szenenbildner: Martin Scherm
Kostümbildner: Flavia Rahobison

Cast

Lana Cooper
Saskia Vester
Till Wonka
Aleksandar Radenković
Christin Nichols
Jörg Bundschuh
Caroline Erikson

Preise & Festivals

  • 2nd Annual Indie Street Film Festival 2017, Red Bank (New Jersey, USA)
  • Deutscher Kinostart: 27. April 2017
  • achtung berlin – new film award, nominiert im Wettbewerb »Spielfilm«
  • 26th Women's Film Festival 2017, Brattleboro (Vermont, USA)
  • 38. Filmfestival Max Ophüls Preis 2017, Saarbrücken
  • Slamdance Film Festival 2017, Park City (Utah, USA)
  • 30. Internationales Filmfest Braunschweig, nominiert für deutsch-französischen Jugendpreis »KINEMA«
  • Heimspiel Filmfest Regensburg 2016
  • Film Festival Cologne 2016
  • 34. Filmfest München 2016, Spezialpreis für Ensemblegeist und Energie »Förderpreis Neues Deutsches Kino« & nominiert für »FIPRESCI-Preis«