unbarmherzig

Projekt aus dem 3. Semester der ifs internationale filmschule köln
Deutschland 2017 | 11:08 Min. | Dokumentarfilm mit Animation
  
Der animierte Dokumentarfilm – eine Mischung aus Realfilmaufnahmen und Animation – berichtet vom brutalen Alltag in den Waisenhäusern der 60er/70er Jahre. Vielfach von christlichen Orden geführt, wurden hier über eine Million Kinder seelisch und körperlich misshandelt. Die anonyme Protagonistin erzählt von ihrer Kindheit und ihrem ganz persönlichen Kampf gegen die Willkür der Nonnen und deren unbarmherzige Autorität. 

Crew

Regie / Drehbuch: Julia Charakter
Producer: Christopher Albrodt
Kamera: Jonas Eckert
Editor/Sound: Maria Hartig
VFX/CGI: Mick Mahler
VFX/Animation: Mikko Beste

 

 

Preise & Festivals

  • 32. DOK.fest München 2017, nominiert für »Student Award«