Lobende Erwähnung auf dem Dok.fest für Regieabsolventin

Bei der Preisverleihung auf dem Dok.fest 2016 in München gab es eine lobende Erwähnung für ifs-Absolventin Sonja Keßler und ihr Filmprojekt “Wunschkind”. Das Projekt konkurrierte in einem Pitchwettbewerb um den Nachwuchspreis des Hauses des Dokumentarfilms. Hier ein Auszug aus der Jurybegründung: “Sonja Kessler thematisiert mit ihrem Filmprojekt den Kinderwunsch von lesbischen Paaren und die damit […]

weiterlesen

Editing-Alumni nominiert in der Kategorie »Best Sounddesign« in Nizza

Der Spielfilm »Zweite Hand« (Regie: Nikolas Jürgens) läuft auf dem internationalen Filmfestival Nizza 2016. Die ifs-Alumni Holger Buff und Jascha Viehl sind in der Kategorie »Best Sounddesign« nominiert. Weitere Alumni haben an dem Spielfilm mitgearbeitet: Yana Höhnerbach (Schnitt), Bine Jankowsky (Kamera Assisten) und Esther Geisen (Foley Artist).

weiterlesen

ifs-Alumni realisieren Jugenddrama

Förderung für ifs-Alumni: Für ihren Abschlussfilm »Robin« an der ifs wurden Regisseur Hanno Olderdissen und Autor Clemente Fernandez-Gil damals mit dem First Steps Award ausgezeichnet. Für das Jugenddrama »Rock My Heart« (Produzent: Neue Schönhauser Filmproduktion) arbeiten sie nun wieder zusammen – und erhalten dafür von der Film- und Medienstiftung eine Förderung von 750.000 €. In […]

weiterlesen

ifs-Absolvent startet Kinodebüt

ifs-Absolvent Engin Kundag castet Schauspieler für sein Kinodebüt »Angst«. Die Idee für das Drehbuch basiert auf der gleichnamigen Novelle von Stefan Zweig aus dem Jahre 1910. Kundag verlegt Zweigs Handlung in die Gegenwart: Im Mittelpunkt steht die Deutschtürkin Perihan. Ihre Familie und ihren Geliebten hält sie strikt voneinander getrennt, bis eine vermeintliche Freundin ihres Geliebten […]

weiterlesen

Dreharbeiten auf Tonga

Auf Tonga finden die Dreharbeiten für den Spielfilm “Paradies” (Regie: Florian Schewe, Produktion: zero one film in Koproduktion mit ZDF / Das kleine Fernsehspiel und ARTE) statt. Das Drehbuch hat Autorin Sarah Schill 2012/13 im Autorenprogramm der ifs weiterentwickelt. Ins vermeintliche “Paradies”, eine einsame Insel am anderen Ende der Welt, reisen der Sozialpädagoge Wolski und […]

weiterlesen

Online: Musikvideo »Respekt«

Das Musikvideo »Respekt« ist im Rahmen des Workshops »Wir machen Film!« – ein Projekt der ifs internationale filmschule köln und der Filmemacherinnen Anja Ehrhardt und Sonja Ilius-Hussong – für geflüchtete Kinder und Jugendliche während des Frühlingscamps 2016 der ifs entstanden. Viel Spaß beim Anschauen!         

weiterlesen

ifs-Absolventin dokumentiert August Sander

In der Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur war die Dokumentation “Das Auge des Jahrhunderts – Das Vermächtnis des Fotografen August Sander” (D 2016, 44‘, WDR, Redaktion: Christiane Hinz) von Anke Rebbert, Absolventin der ifs-Masterclass Non-Fiction, am 25.02.2016 in einer Preview zu sehen. Im Anschluss fand ein kurzes Filmgespräch mit Anke Rebbert und Christiane Hinz (WDR) statt. […]

weiterlesen

»Mustang« für Oscar nominiert

Die französisch-türkisch-deutsche Koproduktion “Mustang” (Regie: Deniz Gamze Ergüven) war nominiert für den besten fremdsprachigen Film bei der diesjährigen Oscar-Verleihung 2016. Mit dabei ist auch Koproduzentin Anja Uhland (Uhlandfilm, Köln), Absolventin der Weiterbildung International Producing der ifs. Gefördert wurde »Mustang« u. a. von der Film- und Medienstiftung NRW. Der Debütfilm erzählt eine Coming-of-Age-Geschichte von fünf heranwachsenden […]

weiterlesen

ifs-Regieabsolvent dreht ZDF-Krimi

Markus Sehr, ifs-Regieabsolvent, drehte den dritten Teil “Friesland – Klootschießen”, der am 27.02. um 20.15 Uhr im ZDF ausgestrahlt wurde. Für die Montage zeichnet Benjamin Ikes, ebenfalls Absolvent der ifs, verantwortlich.

weiterlesen

Verfluchte Liebe deutscher Film

Im Forum der diesjährigen Berlinale 2016 wurde in einem Special Screening der Film-Essay “Verfluchte Liebe deutscher Film”  von Dominik Graf (auch Honorarprofessor an der ifs) und Johannes F. Sievert (ifs-Regieabsolvent) gezeigt. Auf einer Reise zu den Nachschattengewächsen der deutschen Filmgeschichte gehen die beiden Filmemacher u. a. der Frage nach, warum es das Genre-Kino in Deutschland […]

weiterlesen

Chancen für »Die schöne Krista«

Der Dokumentarfilm »Die schöne Krista« von Antje Schneider und Carsten Waldbauer wurde für den Grimme-Preis 2016 nominiert. Den Stoff über die schönste Kuh Deutschlands und das knallharte Geschäft mit der Milchkuhzucht haben die beiden Filmemacher in der Masterclass Non-Fiction weiterentwickelt. Realisiert wurde der Dokumentarfilm von Lichtblick Film und Lichtblick Media in Koproduktion mit ZDF, Das […]

weiterlesen

Deutscher Fernsehpreis für ifs-Absolventen

Mit dem Deutschen Fernsehpreis 2016 ist der Autor und ifs-Absolvent Magnus Vattrodt ausgezeichnet worden – in der Kategorie »Bestes Buch« für »Ein großer Aufbruch« und »Das Zeugenhaus«. Erstmals wurden beim Deutschen Fernsehpreis wieder außergewöhnliche Leistungen einzelner Werkkategorien prämiert. Der bereits vielfach ausgezeichnete Magnus Vattrodt war Teilnehmer des Autorenprogramms der ifs. In der Kategorie »Beste Serie« ist […]

weiterlesen