Pressebesuch bei »Du hast viele Teile, aber kein Herz«

Der ifs-Abschlussfilm »Du hast viele Teile, aber kein Herz« wird aktuell auf einem Schrottplatz im oberbergischen Marienheide gedreht. Oberberg Aktuell sowie der Kölner Stadt-Anzeiger und die Oberbergische Volkszeitung waren für einen Setbesuch vor Ort und berichten über die Arbeit der Studierenden an dem ungewöhnlichen Drehort. In dem Film sucht die herzkranke Lina (gespielt von Julia […]

weiterlesen
ifs internationale filmschule Köln - Summerschool

Summer School Screenwriting 2020

Eine intensive und unterhaltsame Einführung in die Kunst des visuellen Geschichtenerzählens für Film und Fernsehen. Dieser dreiwöchige Sommerkurs soll angehende Schriftsteller*innen bei der Entwicklung ihrer kreativen Schreibfähigkeiten im Bereich des Drehbuchschreibens unterstützen. In einer unterhaltsamen, unterstützenden Umgebung und durch eine Kombination aus Theorie, Praxis und gemeinsamen Übungen lernt eine internationale Gruppe von Teilnehmer*innenn alle Schlüsselaspekte […]

weiterlesen

27.03.: Infoveranstaltung zum BA Film

*** Aufgrund der aktuellen Lage muss die Veranstaltung auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Weitere Infos finden Sie in unserem Corona-Update.*** Auch wenn wir euch am 27.03. nicht vor Ort Rede und Antwort stehen können, machen wir das sehr gern durchgängig digital. Schreibt uns eure Fragen gerne jederzeit via Instagram, Facebook oder per E-Mail. Hier die […]

weiterlesen

Gegen Rollenklischees: Workshop Gender und Licht

*** Aufgrund der aktuellen Lage muss die Veranstaltung auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Weitere Infos finden Sie in unserem Corona-Update.*** Bei der Lichtsetzung haben sich bestimmte Konventionen herausgebildet. So ist es üblich, jede Einstellungsgröße separat auszuleuchten, und insbesondere bei Nahaufnahmen von Frauen das Licht anders zu setzen als bei Männern. Diese Praxis verankert das Thema […]

weiterlesen

Ausgezeichnet: Neues von ifs-Alumni

Der März bringt nicht nur den Frühling, sondern auch viel Neues von ifs-Alumni. Der von der Film- und Medienstiftung NRW geförderte und von Melanie Andernach (MADE IN GERMANY) produzierte Dokumentarfilm »Dark Eden« wird am 27.03. mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet. Wir gratulieren! Jeannine Compère ist für den Schnitt des Kurzfilms »Die Schützin« für den Deutschen Kamerapreis […]

weiterlesen