»Blickachsen und Brennweiten« – Dreharbeiten in der ifs

Und, bitte! Anfang November hat das Seminar »Blickachsen und Brennweiten – Dialoge inszenieren und fotografieren« mit den Regie- und Kamerastudierenden in der ifs stattgefunden. Gemeinsam mit den Dozent*innen Katalin Gödrös (Regie) und Sebastian Edschmid (Kamera) drehen die Studierenden Dialoge in verschiedenen Stilformen und gehen dabei u.a. diesen Fragen nach: Welchen Effekt erreichen wir mit welcher Brennweite und was heißt das für das Spiel? Vor der Kamera standen die Schauspieler*innen Therese Hämer, Nicola Gründel, Juri Senft und Joris Gratwohl. Hier einige Eindrücke vom Dreh: