Hingeschaut: ifs-Filme laufen bei den Filmschauplätzen NRW

Acht ifs-Filme, darunter ganz aktuelle und auch ein paar ältere, laufen bei den diesjährigen Filmschauplätzen NRW der Film- und Medienstiftung NRW als Vorfilme: Die Abschlussfilme »Flocke & Proschinski« (18.07. in Herne), »Es war schoen« (05.08. in Castrop-Rauxel) und »Heimspiel« (12.08. in Rees), die Animationsfilme »Heinz« (13.08. in Kamp-Lintfort) und »Otto« (25.08. in Drensteinfurt), aus dem […]

weiterlesen

ifs bei Kölner Kino Nächten und XPOSED

Vom 04. bis 07.07. finden zum elften Mal die Kölner Kino Nächte statt. Eröffnet werden die Kölner Kino Nächte am 04.07. um 19 Uhr im Kino der ifs (Schanzenstr. 28). Gezeigt wird dann die, auch thematisch aktuelle, österreichische schwarze Komödie »Kaviar« (R: Elena Tikhonova). Vorab ist der ifs-Animationsfilm »Rocket Roaches« zu sehen. Mehr Infos zum […]

weiterlesen

»ifs-Begegnung« Filmplus mit Florentine Bruck

Nachklappe! Gestern war Editorin Florentine Bruck Gast in der Reihe »ifs-Begegnung«. Im Anschluss an das Screening von »Cabaret« hat sie mit Werner Busch (Filmplus) über den Schnitt des Oscar-Abräumers gesprochen: wie sehr David Brethertons Schnitttechnik, insbesondere die Parallelmontage, sie beeinflusst hat und was für eine Herausforderung es im Editing ist, mit dem Rohmaterial von bis […]

weiterlesen

Großes Abenteuer – Alumni on Tour!

Auf die Pedale, fertig, los! Für den Kinodokumentarfilm »Das ganz große Abenteuer« fahren gerade acht Kinder zwischen 12 und 14 Jahren 28 Tage lang allein auf ihren Fahrrädern, rund 1.200 Kilometer quer durch Deutschland. Ihr Ziel: Das Meer. Und das Ganze ohne Handy und Erwachsene – fast jedenfalls. Begleitet werden die Kinder von Thomas Binn […]

weiterlesen

27.06.: Filmgeschichten – »Jeremiah Johnson«

In der Reihe »Filmgeschichten: Mythen der Wildnis« zeigt das Filmforum NRW am 27.06. um 19 Uhr »Jeremiah Johnson« (USA 1972, 108’, Regie: Sydney Pollack) mit einer Einführung von Sven von Reden (Filmkritiker). Robert Redford macht als einsamer Trapper zwischen Fallenstellern, Indianern und Grizzlies stets eine gute Figur – stilsicher und erstaunlich kritiklos verbeugt sich Sydney […]

weiterlesen

Die Lochis, Klaus und Paul: Neues von ifs-Alumni

Regisseur Florian Ross dreht derzeit im Europa-Park Rust die Verwechslungskomödie »Takeover« mit den Zwillingen Roman und Heiko Lochmann in den Hauptrollen. Für seinen Debütfilm »Klaus & the Technicolors« beginnt Autor Šimon Končír mit vorbereitenden Dreharbeiten in Köln gemeinsam mit DoP Fabian Klein. Jakob Weydemann (Weydemann Bros.) hat es in Cannes mit »Systemsprenger« in die renommierte […]

weiterlesen

ifs bei Kölner Kino Nächten

Vom 04. bis 07.07. finden zum elften Mal die Kölner Kino Nächte statt. Eröffnet werden die Kölner Kino Nächte am 04.07. um 19 Uhr im Kino der ifs (Schanzenstr. 28). Gezeigt wird dann die, auch thematisch aktuelle, österreichische schwarze Komödie »Kaviar« (R: Elena Tikhonova). Vorab ist der ifs-Animationsfilm »Rocket Roaches« zu sehen. Mehr Am 05.07. […]

weiterlesen

Alumni drehen in Kanada

Ende Mai fiel die letzte Klappe für »Eggs, Rocks and Human Beings«, an dem die ifs-Alumni Levin Hübner und Fabian Wallenfels (Producer), Fabian Klein (Kamera), Yana Höhnerbach und Friederike Dörffler (Schnitt) sowie Holger Buff (Sounddesign) beteiligt sind. In dem Dokumentarfilm, der von der Film- und Medienstiftung Nordrhein-Westfalen gefördert wird, geht es um die Träume zweier […]

weiterlesen

Animationsworkshop »FORCE Drawing«

Animator*innen sind die Schauspieler*innen auf dem Papier / Pen Display. Zeichnen ist die Grundlage, um das Hauptziel der Animationskunst zu erreichen: »Animation is the art of bringing things to life.« Aaron Blaise Mike Mattesi vermittelt in seinem Workshop (4. – 5. Juni) die Grundlagen der Zeichentechnik FORCE und ihre Hauptfunktionen: den Körper in seiner Balance […]

weiterlesen
label me, abschlussfilm, ifs, filmschule, filmhochschule, regie

Abschlussfilm »LABEL ME« nominiert für Studio Hamburg Nachwuchspreis

Der ifs-Abschlussfilm »LABEL ME« ist als einer von drei Filmen nominiert für den Studio Hamburg Nachwuchspreis in der Kategorie »Bester Film« nominiert.Die Verleihung findet am 6. Juni im Thalia Theater in Hamburg statt. Wir drücken die Daumen! In dem Drama »LABEL ME« ist das Verhältnis zwischen dem heterosexuellen Syrer Waseem und seinem deutschen Freier Lars […]

weiterlesen

Drehbuch von ifs-Studentin Beverly Stura-Cura auf Shortlist des Deutschen Nachwuchs-Drehbuchpreises

Ohne Drehbuch kein Film! Wir freuen uns für ifs-Studentin Beverly Stura-Cura, die es mit ihrem Drehbuch »Alpha« auf die Shortlist des Deutschen Nachwuchs-Drehbuchpreises geschafft hat. Darin geht es um einen jungen Mann, der versucht seine traumatischen Kindheitserlebnisse mit Hilfe von Drogen zu verdrängen. Insgesamt haben 20 Drehbücher aus über 150 Einreichungen den Sprung auf die […]

weiterlesen