Alumni auf dem Webfest Berlin 2019 ausgezeichnet

Auf dem Webfest Berlin 2019 wurden  zwei ifs-Alumni mit ihren Projekten ausgezeichnet: »Für Umme« (R: V. Oszkiel), geschrieben u.a. von ifs-Absolvent Mats Frey, wurde in der Sektion »BEST BERLIN SELECTION« ausgezeichnet. »BEST GERMAN SERIES« wird »Pandas don’t cry« (R: Gina Wenzel), für die ifs-Absolvent Fellix Tonnat die Kamera verantwortete. Herzlichen Glückwunsch! Mehr über die Filme […]

weiterlesen

ifs-Film »LABEL ME« für First Steps Award nominiert

Gratulation! Der ifs-Abschlussfilm »LABEL ME« (Regie/Buch: Kai Kreuser, Produktion: Jenny Lorenz-Kreindl, Sonja Keßler, Kamera: Malte Hafner, Editing/Sounddesign: Tabea Hannappel)  ist in diesem Jahr für den First Steps Award nominiert. In der Kategorie Mittellanger Spielfilm konkurriert »LABEL ME« mit 5 weiteren Filmen um den mit 15.000 Euro dotierten Preis.   In dem Drama »LABEL ME« ist […]

weiterlesen

Abschlussdrehbuch als »Best Overall Script« auf dem Oaxaca Filmfest 2019 ausgezeichnet

Top Ten! Herzlichen Glückwunsch an die Absolventin Marina Bendocchi-Alves von MA Serial Storytelling, die es ins Finale des Drehbuchwettbewerbs auf dem Oaxaca FilmFest 2019 geschafft hat. Ihr ifs-Abschlussprojekt »GIVE ME THAT BECKY« wurde als »Best Overall Script« ausgezeichnet und gehört zu den TOP TEN-Projekten, die um den Preis »Best Surreal TV-Pilot« konkurrieren. Das renommierte Filmfestival […]

weiterlesen

Play: Neues von ifs-Alumni

Der Dokumentarfilm »Playland USA« (R: B. Schindler) ist ab dem 26.09. im Kino zu sehen. Produziert wurde der von der Film- und Medienstiftung NRW geförderte Film von den ifs-Alumni Fabian Wallenfels und Levin Hübner. Weitere Teammitglieder sind die Alumni Yana Höhnerbach (Editing) sowie Holger Buff und Jascha Viehl (Mischung). Mehr zum Film. Bereits im Kino […]

weiterlesen

Setbau »Waschsalon« im ifs-Studio

Hauptwaschgang: Die Entstehung eines „wunderbaren Waschsalons“ schreitet im Studio der ifs weiter fort. Mit großem Einsatz bauen die Studierenden aus dem 1. Semester des Fachschwerpunkts Szenenbild das Set und gestalten den Innenraum des Waschsalons – von den Oberflächen bis hin zur Ausstattung. Dabei kommen nicht nur echte 70er-Jahre-Waschmaschinen zum Einsatz. Zusätzlich bauen die Studierenden die […]

weiterlesen

Jetzt anmelden zum »Fast ‘n’ Cast« Schauspielcasting

Am Samstag, den 12. Oktober 2019, findet von 11.00 bis 17.00 Uhr ein Casting in der ifs statt, bei dem 30 ausgewählte Schauspieler*innen Gelegenheit haben, sich renommierten Caster*innen im persönlichen Gespräch vorzustellen. Neben den Casting-Direktor*innen sind auch ifs- Studierende der Gewerke Regie und Produktion eingeladen, die hier einen persönlichen Eindruck von den Menschen hinter den […]

weiterlesen
ifs internationale filmschule Köln - Summerschool

»Summer School Screenwriting« mit Keith Cunningham

Vom 19.08. – 06.09.2019 findet eine dreiwöchige »Summer School Screenwriting« mit Keith Cunningham (Screenwriter, Head Writer) in der ifs statt. Die »Summer School« richtet sich an angehende Autor*innen und bietet eine intensive und unterhaltsame Einführung in die Kunst des visuellen Geschichtenerzählens und soll die Teilnehmer*innen dabei unterstützen, ihre Schreibfähigkeit weiterzuentwickeln. Summer School Screenwriting Dozent: Keith […]

weiterlesen

Abgedreht! 5. Semester-Projekte

Bevor in den letzten beiden Semestern die Arbeit an den Abschlussprojekten im Fokus steht, haben die Studierenden im 5. Semester des Bachelorstudiengangs Film noch neun fiktionale Kurzfilme realisiert – unter den Arbeitstiteln »Aussterben«, »Die Nacht«, »Die Räuber«, »Eskapismus oder so«, »Im Meer der Stille«, »Leichtfüßig«, »Manege frei!«, »Il Busto Della Corte« und »Was am Ende übrig […]

weiterlesen

Finale, Funk und Förderung: Neues von ifs-Alumni

Die finale Staffel der erfolgreichen Comedyserie »Pastewka« wird u. a. von Regisseur und ifs-Absolvent Markus Sehr inszeniert. Die Ausstrahlung der zehn Folgen ist 2020 auf Amazon Prime Video geplant. Bei der neuen Horror-Webserie »True Demon« von Funk verantwortet ifs-Alumnus Peter Anlauf als Supervisor die VFX. Auch die  ifs-Alumni Matthias Backmann (On-Set Assistent Supervisor) und Nils […]

weiterlesen

Abschlussfilm feiert internationale Premiere in L. A.

Der Abschlussfilm »LABEL ME« (Kai Kreuser (R/D), Jenny Lorenz-Kreindl (P), Sonja Keßler (P), Malte Hafner (K), Tabea Hannappel (S/SD)) feiert seine internationale Premiere auf dem LGBT-Filmfestival »Outfest« in Los Angeles –  in Anwesenheit von Regisser Kai Kreuser und Editorin Tabea Hannappel. In dem Drama »LABEL ME« ist das Verhältnis zwischen dem heterosexuellen Syrer Waseem und […]

weiterlesen

10.07.: Abschlusspräsentation MA Serial Storytelling

Zehn Autor*innen aus neun Ländern haben in den letzten zwei Jahren im internationalen Masterstudiengang Serial Storytelling der ifs klassische wie innovative Formen des seriellen Erzählens erforscht und entwickelt. Am 10.07. stellten die Studierenden des 3. Jahrgangs einem Branchenpublikum ihre Masterprojekte und weitere Serienstoffe vor, die in gemeinsamen Writers’ Rooms entstanden sind. Die Bandbreite reicht von […]

weiterlesen