Jobangebot

Mitarbeiter*in (m/w/d) Technik/Postproduktion (30-40h/Woche)

ifs Internationale Filmschule Köln | Anstellung

ÜBER DIE IFS
Im Jahr 2000 gegründet, gehört die ifs Internationale Filmschule Köln zu den führenden Aus- und Weiterbildungsinstitutionen für Medienschaffende in Deutschland. Das Programmprofil umfasst den Bachelorstudiengang Film mit den Fachschwerpunkten Drehbuch, Regie, Kreativ Produzieren, Kamera, Editing Bild & Ton, VFX & Animation und Szenenbild sowie die Masterstudiengänge 3D Animation for Film & Games, Digital Narratives, Entertainment Producing, Film und Serial Storytelling. Darüber hinaus bietet die ifs umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten an. Die ifs ist gemeinnützig und eine Tochtergesellschaft der Film- und Medienstiftung NRW. Die Studiengänge werden in Kooperation mit der TH Köln angeboten.

Tätigkeit

DEINE AUFGABEN:

- Support und Beratung der Studierenden, Professor*innen und Kolleg*innen hinsichtlich der Postproduktions-Workflows studentischer Projekte
- Wartung und Instandhaltung der Schnittplätze und Postproduktionstechnik der ifs, ggf. mit Unterstützung externer Dienstleister
- Endfertigung und Erstellung von Mastern der studentischen Filmprojekte
- Lizenzbetreuung Postproduktionssoftware
- AV-Formatwandlung
- Einholung von Angeboten und Beschaffung bzw. Anmietung von Postproduktionssoft- und Hardware in Absprache mit der technischen Leitung
- Betreuung des Schnittservers
- Archivierung und Backup des Schnittservers auf LTO
- Unterstützung bei der Seminar- und Veranstaltungsbetreuung (u.a. im ifs-eigenen Kino)
- Unterstützung der IT-Administration

DEIN PROFIL:

- Abgeschlossene Berufsausbildung (z.B. Mediengestalter*in Bild und Ton) oder Studium im Bereich der Medientechnik oder vergleichbare Erfahrung mit Postproduktionsschwerpunkt
- Erfahrung in den Bereichen Veranstaltungstechnik oder Film sind von Vorteil
- Idealerweise besitzt du technische Kenntnisse im Bereich Color Grading und Tonmischung
- Du bist es gewohnt, flexible Lösungen zu finden, verfügst über eine zielorientierte und reaktionsschnelle Arbeitsweise und übernimmst gerne Verantwortung
- Kommunikationsstärke
- Gute Englischkenntnisse sind von Vorteil

UNSER ANGEBOT

- Teamorientiertes, kreatives  und respektvolles Arbeitsumfeld
- Wir begrüßen Vielfalt und ermöglichen allen Hochschulangehörigen Chancengleichheit
- Entfaltungsmöglichkeiten für ein selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
- Vereinbarkeit von Familie und Beruf (geregelte, flexible Arbeitszeiten)
- 30 Tage Urlaub (bezogen auf eine 5-Tage-Woche; 24. und 31.12. sowie Rosenmontag zusätzlich frei)
- Jobrad (im Falle eines unbefristeten Arbeitsverhältnisses)
- Betriebliche Altersvorsorge und Unfallversicherung
- Hochschulsport
- Förderung der Nachhaltigkeit am Arbeitsplatz und die Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung
- Das Arbeitsverhältnis ist zunächst befristet auf zwei Jahre, kann jedoch grundsätzlich nach Ablauf der Befristung verlängert werden

INTERESSIERT?
Dann richte Deine vollständige Bewerbung inklusive Angabe der Gehaltsvorstellung (bitte zusammengefasst in einer PDF-Datei) per E-Mail bis zum 15.02.2024 an jobs@filmschule.de.

Zur Ausschreibung

Weitere Jobs