Apostolos Sivridis

 

Absolvent im Fachschwerpunkt Kreativ Produzieren

»Etwas zu verstehen, macht mich glücklich. Das kann ein komplexer Sachverhalt sein, der sich hinter einer unscheinbaren Beobachtung verbirgt, oder der tragische Hintergrund einer Biografie, der mir die Motivationen und Emotionen einer Person verständlich macht und mir ihr Handeln begründet. Als Filmemacher will ich mit meinen Geschichten diese Zusammenhänge erforschen und betrachten. Ich will Sinn schaffen, um verstehen zu können, was ich vorher nicht verstanden habe. Darum müssen gängige Mittel und Narrationen auch manchmal gebrochen werden, um die Erkenntnis im Zuschauer herstellen zu können und dabei unterhaltsam zu bleiben. Das ist mein Anspruch. Meine Filme helfen mir, die Welt und ihre Phänomene besser verstehen zu können und sie für mich und andere zugänglich zu machen. Das erfüllt mich.«

Abschlussfilm

Unter der Haut