Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Filmvorführung »Spuren – Die Opfer des NSU«

23.03.2020 um 19:00 - 22:00

kostenlos

*** Aufgrund der aktuellen Lage muss die Veranstaltung auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Weitere Infos finden Sie in unserem Corona-Update.***

Die Initiative »Keupstraße ist überall« zeigt in Kooperation mit »Kein Veedel für Rassismus« Köln-Mülheim und der ifs den Dokumentarfilm »Spuren – Die Opfer des NSU« von Regisseurin Aysun Bademsoy. Mit ihrer unmittelbaren Nähe zur Keupstraße, dem Ort des Nagelbombenattentats des NSU, unterstützt die ifs die Erstaufführung des Films und zeigt ihn im ifs-Kino. Gerade auch nach dem gesprochenen Urteil im NSU-Prozess sind viele Fragen für die Hinterbliebenen der NSU-Opfer ungeklärt. Die Regisseurin Aysun Bademsoy hat einige von ihnen besucht. Welche tiefen Verletzungen die fremdenfeindlichen Morde und im Anschluss die Behandlung der Angehörigen durch Ermittlungsbeamte, Politik, Gesellschaft und Medien bei den Familien hinterlassen haben, dokumentiert sie in ihrem Film. Im Anschluss an den Film findet ein Gespräch mit der Regisseurin statt.

Details

Datum:
23.03.2020
Zeit:
19:00 - 22:00
Eintritt:
kostenlos

Veranstaltungsort

ifs internationale filmschule köln
Schanzenstraße 28
Köln, 51063

Veranstalter

Keupstraße ist überall
Kein Veedel für Rassismus