Drei ifs-Filme feiern Premiere bei den Hofer Filmtagen

ifs-Filme in Hof

Am 26. Oktober starten die Internationalen Hofer Filmtage (26.-31.10.2021). In diesem Jahr feiern gleich drei Filme der ifs internationale filmschule köln ihre Deutschlandpremiere auf dem renommierten Festival: der mittellange Spielfilm »Charly«, der Kurzspielfilm »Mona & Parviz« und der Animationsfilm »Circus in Town«.

Der Abschlussfilm »Charly« (Regie: Alisa Kolosova, Drehbuch: Zoe Hagen, Produktion: Luisa Beuschlein, Kamera: Antonia Schäfer, Editing & Sounddesign: Lukas Sydney Loßdörfer, Szenenbild: Lea Preuße, 60 Min.) aus dem Bachelorstudiengang Film feiert seine Festivalpremiere am 27.10. in Hof. Im Mittelpunkt des Roadmovies steht Charly, die nur nach den Erwartungen anderer lebt und vor jeder Konfrontation flüchtet – so auch vor einer bevorstehenden Trennung. Auf dem Weg zurück zu ihrem Verlobten begibt sich Charly auf eine unerwartete Reise mit außergewöhnlichen Begegnungen, die sie schließlich zu sich selbst führen.

Der Animationsfilm »Circus in Town« (Regie / VFX: Sebastian Kellermann, Robin Pfister, Sounddesign: Jonas Jablonski), ebenfalls ein Abschlussfilm, hat am 27.10. auf dem Festival seine Premierenvorführung. In dem Drama wird der Dompteur durch einen Unfall von der Elefantendame Mary erschlagen. Der Direktor fühlt sich gezwungen, den Elefanten öffentlich zu bestrafen. Doch ihn verbindet eine tiefe Freundschaft mit Mary … Der 3-D animierte Kurzfilm ist inspiriert von einer historischen Begebenheit aus dem Jahr 1916 und spielt ästhetisch mit Elementen des filmischen Expressionismus.

»Mona & Parviz« (Regie: Kevin Biele, Drehbuch: Lisa Polster, Produktion: Anna Weber, Kamera: Leon Emonds Pool, Editing: Leon Jendrejewski, Szenenbild: Josephine Brauer), Kurzspielfilm aus dem 3. Semester des Bachelorstudiengangs Film, ist am 28.10. zu sehen. Mona und Parviz lieben sich. Doch das binationale Ehepaar gerät in Verdacht, eine Scheinehe zu führen, und wird durch die Ausländerbehörde überprüft. Der Prozess stellt das Paar auf die Probe – und droht, die Beziehung nachhaltig zu erschüttern.

Die Internationalen Hofer Filmtage gehören zu den bedeutendsten Filmfestivals in Deutschland – insbesondere auch für die Entdeckung junger Talente. Insgesamt werden auf den 55. Hofer Filmtagen 120 Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme gezeigt.