Masterclass Non-Fiction

Dokumentarische Formate
Ob im Fernsehen, auf Streaming-Portalen oder im Kino, ob Einzelstücke (30-90 Minuten), Doku-Serien oder -Reihen – dokumentarische Formate sind nach wie vor gefragt.
Altbekannte Grenzen zwischen verschiedenen Genres wie z. B. Dokudrama, Dokumentarfilm, Reportage oder Factual Entertainment diffundieren zunehmend, neue Genres entstehen. Ein und dasselbe Thema kann in verschiedenen Formaten seine Heimat finden, abhängig davon, wie visionär oder wie klassisch die entsprechenden Redaktionen in aller Welt ihren Sendeplatz beschreiben. Immer aber geht es um das Interesse des jeweiligen Zielpublikums.
Ziele der Masterclass Non-Fiction Die Teilnehmer*innen der Masterclass Non-Fiction VII entwickeln ihre dokumentarischen Filmideen mit Blick auf den deutschen und internationalen Markt. Neben der Projektentwicklung werden sie umfassend auf die Arbeitsprozesse rund um die Produktion hochwertiger Formate vorbereitet. Jede*r Teilnehmer*in wird darin unterstützt, die individuellen Fähigkeiten zu erweitern.

Netzwerk hochkarätiger Mentor*innen und Dozent*innen
Begleitet werden sie dabei von einem Team renommierter Mentor*innen und Dozent*innen aus der Branche.
Schließlich ist die Masterclass Non-Fiction auch der ideale Ausgangspunkt für den Aufbau eines dichten Netzwerks von Gleichgesinnten und Entscheidern.
Die Masterclass zielt darauf ab, das Interesse eines breiteren Publikums für dokumentarische Filme zu wecken. Im Vordergrund steht dabei die Story, die Geschichte.

Die richtige Präsentation
Wichtige filmische Elemente wie Dramatisierung, Inszenierung und visuelle Effekte können sinnvoll das Rückgrat eines jeden Projekts unterstützen. »L’art pour l’art« funktioniert jedoch selten. Denn es zeigt sich auch, dass die »eine« und einzigartige, wichtige Geschichte unterschätzt werden mag und oft tragischerweise gerade im Bereich Soziales und Gesellschaftspolitik nicht zum Leben erweckt wird, wenn sie nicht »mit Feuer« vorgetragen wird und nicht in »neuen Kleidern« daherkommt.
Hier wird deutlich, dass die Entwicklung einer professionellen, klug durchdachten Präsentation eines Projekts und eine entsprechende Verkaufsstrategie enorm wichtig sind. All dem wird die siebte Masterclass Non-Fiction 2020 wieder in hohem Maße Rechnung tragen.

Erfolge der Masterclass Non-Fiction
Die Ideen der Teilnehmer*innen sollen zum Leben erweckt, finanziert und schließlich produziert werden – auch mit dem Ziel, dass die Filmemacher*innen durch ihre Werke und ihr Talent ihre Existenz bestreiten können.
Dass dies funktioniert, zeigen die Erfolge der bisherigen Jahrgänge: Viele der in den Masterclasses entwickelten Projekte sind auf großes Interesse gestoßen, wurden produziert und in TV und Kino gezeigt – oder werden aktuell noch mit Sendern weiterentwickelt und stehen kurz vor einer Realisierung. Einige Projekte erhielten Filmförderungen, andere gewannen deutsche und internationale Auszeichnungen sowie Nominierungen – darunter der Kinofilm »Die schöne Krista«, die Reihe »Frauen und Ozeane«, das Kino- und Webserien-Projekt »Heimatkino« oder die Dokumentationen »DNA Cooking« und »Ein Flughafen am Ende der Welt«.
Und auch jenseits ihrer erarbeiteten Projekte haben viele der Absolvent*innen durch die Masterclass Non-Fiction Zugang zu Produktionsfirmen, Sendern und Vertriebsgesellschaften gewonnen, für die sie nun langfristig Filme entwickeln und realisieren.


+++ Jetzt bewerben für die Masterclass Non-Fiction +++

Unterrichtssprache: Deutsch
Bewerbungsschluss: 30. September 2020
Programmstart: 13. November 2020
Programmdauer: November 2020 – November 2021
Die Masterclass Non-Fiction ist eine berufsbegleitende Weiterbildung, die aus 11 Wochenend-Modulen von insgesamt 32 Unterrichtstagen sowie einem viertägigen Festival-Modul besteht.
Bewerbungsunterlagen [PDF]

COVID-19
Die Masterclass Non-Fiction findet als Präsenzveranstaltung unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-bedingten Schutzmaßnahmen und in Übereinstimmung mit dem Hygieneplan der ifs statt.
Im Falle eines erneuten Lockdowns, sind wir darauf vorbereitet, die betreffenden Module als Online-Veranstaltung anzubieten.

In der gegenwärtigen Situation ist eine mittelfristige Planung mit einigen Unsicherheiten verbunden. Aus diesem Grund bieten wir den Bewerber*innen für die Masterclass Non-Fiction an, ihre Teilnahme bis 30 Tage vor Beginn des Programms kostenlos zu stornieren.

Infomaterial anfordern

Stellen Sie sich HIER das gewünschte Infomaterial zu Programmen der ifs zusammen.