Regie

Fachschwerpunkt Regie
im BA Film

Erst durch eine ganz persönliche, künstlerische Vision erwecken gute Regisseur*innen ihre Geschichten vor der Kamera zum Leben. Im Fachschwerpunkt Regie gilt es, dieses spezifische Talent zu erkennen, weiterzuentwickeln und ihm in einer individuellen künstlerischen Handschrift Ausdruck zu verleihen. Auf dem Weg dorthin lernen die Studierenden, alle Aspekte der Inszenierung zu gestalten und zu koordinieren: vom Drehbuch über Schauspiel, Bild- und Tongestaltung, Szenenbild und Montage bis zu Musik und visuellen Effekten – in praktischen Übungen und in der Projektarbeit mit den Studierenden der anderen Fachschwerpunkte.

Parallel zur Arbeit am fiktionalen Film beschäftigen sich die Studierenden mit dem dokumentarischen Erzählen und somit mit dem gesamten Spannungsfeld zwischen Fiktion und Realität und der großen Bandbreite der damit verbundenen ästhetischen Ausdrucksformen. Dabei geht es auch um die Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Zusammenhängen.

Neben dem Erlernen von Handwerk und Kompetenzen entsteht auf diesem Weg ein Verständnis für die Kunst und das Zusammenspiel der beteiligten Gewerke – um zukünftig souverän die Verantwortung für ein Team übernehmen zu können.

Unterrichtssprache: Deutsch
Neuer Studienbeginn: September 2021 (Wintersemester 2021/2022)
Bewerbungsschluss: 15. März 2021
Vorauswahl (ohne Anwesenheit der Bewerber*innen): März/April 2021
Aufnahmeprüfung (Anwesenheit erforderlich): Mai 2021
Bewerbungsunterlagen [PDF]

Die Bewerbungsaufgaben können Sie bis zum 15. März 2021 auf der Bewerbungsplattform hochladen.
Den Link zur Bewerbungsplattform »Regie« finden Sie an dieser Stelle.

Infomaterial anfordern

Stellen Sie sich HIER das gewünschte Infomaterial zu Programmen der ifs zusammen.