Aline Hochscheid

Aline Hochscheid

Aline Hochscheid studierte, nach vielen Jahren als Film-, Fernseh- und Theaterschauspielerin, Film im Fachbereich Regie an der ifs köln und machte 2016 ihren Abschluss. Im selben Jahr war ihr Abschlussfilm »Lost in Hope« als bester Kurzfilm beim Studio Hamburg Nachwuchspreis nominiert und gewann den Jury-Award beim 47th Student Film Festival des Montreal World Film Festival. Seit 2017 ist sie Dozentin für Regie am SAE-Institute in Bochum. Zudem arbeitet sie derzeit an verschiedenen Serienprojekten sowie an der Realisation ihres Debütfilms.

»Ich mag unkonventionelle Serien, deren Charaktere vielschichtig, spannend und originell sind. »Six Feet Under« hat mich damals umgehauen. »Russian Doll«, »Tales from the Loop«, »Transparent«, »The Hand maid’s Tale« sind Geschichten, die mich inspirieren. Deswegen schreibe ich.«

Kontakt
mail(at)alinehochscheid.de

______________________________________________________

Masterprojekt

Unlady like

______________________________________________________

Gemeinschaftsprojekte

Twilight Years

Strobo – Tekkno. Ostberlin. 1989.

Detox