Bettina Baukelmann

BETTINA BAUKELMANN geboren 1987 in Karlsruhe | 2006 Abitur an der Europäischen Schule Karlsruhe | 2007 Stipendium Croaticum an der Philosophischen Fakultät Zagreb | 2008 zwei Semester Arts Management an der International Business School Budapest | 2011 Regie für Film und HDTV am CEV, Centro de Estudios del Video Madrid | Seit 2012 Studium Regie an der ifs internationale filmschule köln, Abschluss Bachelor of Arts voraussichtlich 2017

FILMOGRAFIE ifs-Projekte

[Regie]: 2018 Wie seh ich aus, wenn ich an nichts denke [ca. 25´ / Spielfilm / in Vorproduktion] auch Buch, P: O. Charamsa, K: S. Beyer, S: Y. Höhnerbach || 2016 Undine [13´ / Spielfilm / in Postproduktion] auch Koautorin, B: J. Heicks, P: O. Charamsa, K: N. Peschel, S: Y. Höhnerbach, SD: H. Buff | Poesia [ca. 30´ / Dokumentarischer Essay / in Postproduktion] K: C. Poulles, S: L. Hoffmann || 2014 Ein Stein [13´ / Spielfilm] auch Koautorin, B: S. Wartig, P: N. Meinshausen, K: S. Beyer, S/SD: M. Heibach || 2013 Muddis Bonbons [8´ / Spielfilm] B: M. Lippemeier, P: D. Colquhoun, K: T. Gruna, S/SD: K. Ganser || 2012 Recycle & Harmonica [5´ / Dokumentarfilm] P: N. Lehmbruck, K: S. Beyer, S/SD: M. Unterburger

FESTIVALS & PREISE

Ein Stein Ausstrahlung WDR-/EinsFestival-Kurzfilmnacht „kurz und gut“ 2015 | Poitiers Film Festival – Focus on Germany 2015 | Special Screening Goethe Institut Paris 2015 | BASTAU Film Festival of Students’ Films and Film Schools Kasachstan 2015 | Open-Air-Moabinale 2015 | FilmSchauPlätze NRW 2015

_____________________________________________________

ABSCHLUSSPROJEKT
Wie sehe ich aus, wenn ich an nichts denke (in Vorproduktion)