Florian von Leitner

 

Absolvent im Fachschwerpunkt Kreativ Produzieren

»Ich wollte immer eine Tätigkeit ausüben, mit der ich mich regelmäßig auf Neuland begebe und Neues erschaffe. Deswegen fühle ich mich in der Filmwelt bestens aufgehoben. Filmemachen empfinde ich als Privileg, mich immer wieder neuen Visionen widmen zu können. Diese Visionen möchte ich zu Filmen machen, die fürs Publikum gedacht sind, ohne Fast Food zu sein. Sie sollen die Barriere zwischen Kunst und Unterhaltung einreißen, die in Deutschland immer noch gezogen wird. Ich will die ganze Palette für die Zuschauer*innen: Tiefgang und Entertainment, story- und character-driven, klassische und moderne Erzählweisen. Denn heute kommt es vor allem auf gute Kombinationen an, die dem Publikum neue und außergewöhnliche Erfahrungen schenken können.«

Abschlussfilm

The Kids Turned Out Fine