Friederike Dörffler

Absolventin im Fachschwerpunkt Editing Bild & Ton

» Ich schneide, wie ich koche: verdammt lecker, gut abgeschmeckt und ansprechend angerichtet! Überhaupt lassen sich meine beiden Leidenschaften bestens miteinander vergleichen: Nachdem die Zutaten beschafft sind, lote ich je nach Reichhaltigkeit und Qualität meine Möglichkeiten in der Verarbeitung aus. Ich lese, welche Idee hinter der Zusammensetzung steckt, überlege mir die beste Herangehensweise, schaffe eine stimmige Struktur und Basis. Sobald diese steht, kann ich kreativ werden, kombinieren, ich kann Gewürze hinzufügen und entscheide auch, was leider nicht in der Pfanne landen wird. Am Ende steht vielleicht nicht exakt das Gericht auf dem Tisch, das beim Einkaufen, beim Schreiben oder Drehen erdacht wurde – dafür aber die von mir bestmöglich abgeschmeckte Fassung davon! «



Abschlussfilm

DER SCHREI