Helena Lucas

HELENA LUCAS geboren 1991 in Saarbrücken, deutsch-polnischer Herkunft | Während der Schulzeit eigene Theaterstücke gespielt und inszeniert, Teilnahme an Theater-Workshops | 14 Jahre Klavierunterricht | 8 Jahre Leistungssport in der Leichtathletik betrieben | Praktika und Seminare in Molekulargenetik und Neuropathologie absolviert | 2010 Abitur | Ab 2010 Psychologiestudium an der Universität des Saarlandes | 2014 Teilnahme am Essemble-Workshop für Visual Arts in Lissabon, Brüssel, Budapest und Köln | 2012-2016 Studium Regie an der ifs internationale filmschule köln, Abschluss Bachelor of Arts

FILMOGRAFIE ifs-Projekte

[Regie]: 2016 Konstruktion [25´ / Spielfilm] B: S. Köthe, P: R. Schaefer, K: B. Weber, S/SD: M. Heibach, VA: D. Makrinic || 2015 Perfect Fit [9´ / Spielfilm] auch Koautorin, B: M. Lippemeier, P: N. Lehmbruck, K: S. Beyer, S: H. Buff, SD: Y. Höhner­bach, VA: J. Edler, A. Jarosch || 2014 und so weiter [9´ / Spielfilm] B: L. S. Fechner, P: D. Colquhoun, K: K. Ahlvers, S/SD: K. Ganser, VA: D. Makrinic || 2013 Je t’aime [5´ / Spielfilm] B: J. Angerer-Zimth, P: D. Cernota, K: S. Beyer, S/SD: M. Heibach, VA: J. Müller || 2012 Warten [5´ / Dokumentarfilm] auch Buch, P: J. Lorenz, K: B. Weber, S/SD: L. Hoffmann

Weitere Projekte [Regie]: 2013 Maulwurf [3´ / Spielfilm] B: S. Wartig, P/K/S/SD: T. Gruna

FESTIVALS & PREISE

Konstruktion 1st Anatomy Crime Horror International Film Festival 2017, Athen (Griechenland) | Baltic Film Art Festival 2017, Lübeck | X International Edition of the CyBorg Film Festival 2017, Genova Bolzaneto / Anghiari / San Giustino (Italien) | 1st Great Message International Film Festival 2017, Pune (Maharashtra, Indien) | IV. Flimmerfest Hamburg 2017 | 38. Filmfestival Max Ophüls Preis 2017 (Saarbrücken), nominiert in der Kategorie »Bester Mittellanger Film«

_____________________________________________________

ABSCHLUSSPROJEKT
Konstruktion

Animation, VFX, Konstruktion, Szenenbild, Kurzfilm, Filmstudium, Spielfilm, ifs köln, filmhochschule