Jakob Gehrmann

Absolvent im Fachschwerpunkt Kamera

» „Mach sichtbar, was vielleicht ohne dich nie wahrgenommen worden wäre.“ (Robert Bresson) Unsere globalisierte Welt ist komplex, und Menschen mit den verschiedensten Hintergründen müssen sich bewusst werden, dass sie zusammen eine Gesellschaft bilden. Das Medium Film fasziniert mich mit seinen Möglichkeiten, in die Perspektiven der Protagonisten einzutauchen und damit Verständnis und Empathie füreinander zu schaffen. Ich möchte die Zuschauer mitnehmen auf eine Reise in fremde, unbekannte Welten und sie einladen, mit mir die Lust auf Abenteuer zu teilen. Von Brasilien bis Pakistan ist mir dafür kein Weg zu weit und keine Anstrengung zu groß. «



Abschlussfilm

KLAUSENTREIBEN