Julia Charakter

Absolventin im Fachschwerpunkt Drehbuch

»Bei den Mayas waren die Schreiber die Heiligen, die die Botschaften aus dem Himmel empfingen, um sie niederzuschreiben. Die alten Griechen glaubten an die göttlichen Musen, die ihnen künstlerische Inspiration einhauchten. Andere sagen, es regne Fantasie in sie hinein. Ich weiß nicht, wo Geschichten herkommen, aber ich sehe sie überall. In meinen Träumen, in der Zeitung, auf der Straße, in meinem Inneren – Geschichten sind wie Geister, die ich nie gerufen habe. Aber sie sind immer da, solange ich denken kann. Was mich einmal berührt hat, lässt mich nicht mehr los. Gute Filme sind wie Stempel in unserem Bewusstsein – und nicht selten haben sie mein Leben verändert oder umgekrempelt. Solche Filme gilt es zu machen.«



Abschlussdrehbuch

ALOSCHJA UND DAS FEUER

Abschlussdrehbuch-Clip