Nina Meyer

Absolventin im Fachschwerpunkt Drehbuch

» Ich bin begeistert von Menschen und ihren Geschichten. Ich will sie analysieren und verstehen. Deshalb habe ich immer einen Block und einen Stift dabei, um merkwürdige Situationen oder Gespräche aufzuschreiben. Dabei läuft in meinem Kopf schon längst ein innerer Film ab, was als Nächstes passieren könnte oder wie es zu dieser Situation gekommen ist. Was also tun mit diesem ganzen Input? Schnell entsteht aus einer einzelnen merkwürdigen Situation ein Charakter und aus dem Charakter eine ganze Geschichte. Um diese Geschichte schließlich zu erzählen, interessieren mich alle Möglichkeiten – je nachdem, welches Genre oder Medium am besten passt. Und das am liebsten nicht allein – sondern gemeinsam mit einem Team, das von der Idee genauso begeistert ist wie ich. «



Abschlussdrehbuch

CIRCUS MORTALIS

Abschlussdrehbuch-Clip