Olivia Charamsa

Olivia Charamsa, Kreativ Produzieren, Filmproduktion, Producer, Filmstudium, ifs köln, Filmhochschule

OLIVIA CHARAMSA geboren 1981 in München | 2009-2010 Praktika im Produktionsbereich für Theater und Film in München und Berlin | 2012-2016 Studium Kreativ Produzieren an der ifs internationale filmschule köln, Abschluss Bachelor of Arts | 2012-2016 im Organisations­team des Empfangs der deutschen Filmhochschulen zur Berlinale | Studentische Vertretung des Fördervereins der ifs | 2014-2015 Stipendiatin der VFF Verwertungsgesellschaft für Film- und Fernsehproduzenten

FILMOGRAFIE ifs-Projekte

[Produktion] 2016 Beat Beat Heart [86´/ Spielfilm] B/R/Ko-P: L. Brinkmann, K: M. Hanspach, S/SD: M. Unterburger | Undine [13´ / Spielfilm / in Postprod.] B: J. Heicks, B/R: B. Baukelmann, K: N. Peschel || 2014 Kaktus und Mimose [10´ / Spielfilm] B: J. Angerer-Zimth, R: A. Hochscheid, K: F. Klein, S/SD: Z. M. Geller | Glimpse of an Eye [6´ / Spielfilm] B/R/K: A. Hochscheid, S/SD: M. Unterburger || 2013 Courtage [5´ / Spielfilm] B/R: L. Brinkmann, K: K. Ahlvers, S/SD: L. Hoffmann | Treibstoff [15´ / Spielfilm] B/R/K/S/SD: S. Schröder || 2012 Ein Kran [5´ / Kurzdoku] auch Regie, K: L.-M. Emrich, S/SD: N. Bender

Weitere Projekte [Produktion] (Auswahl): 2015 Faces [4´ / Musikvideo für AKA AKA / Thal­ström] R: L. Nix, P: Lichtblick Film- und Fernsehprod. | Das Apartment Episoden 5/6 [6´/7´ / Web­serie] Produktionsleitung, R: R. Almeida, P: Almeida & Kind | Kemma & G [4´ / Musikvideo für dicht & ergreifend] Produktionsleitung, R: M. A. Huber || 2014 Berlin [88´ / Spielfilm] R: B. Smith || 2013 Zipfeschwinga [4´ / Musikvideo für dicht & ergreifend] auch Regie mit M. A. Huber

FESTIVALS & PREISE

Beat Beat Heart Das Filmfest – festival německy mluvených filmů 2017, Prag und Brno (Tschechien) | Günter Rohrbach Filmpreis 2017 (Neunkirchen), Darstellerpreis für Lana Cooper | 5. Lange Nacht der Filmfestivals 2017, Berlin | 2nd Annual Indie Street Film Festival, Red Bank (New Jersey, USA) | Deutscher Kinostart: 27. April 2017 | achtung berlin – new film award, nominiert im Wettbewerb »Spielfilm« | 26th Women’s Film Festival 2017, Brattleboro (Vermont, USA) | 38. Filmfestival Max Ophüls Preis 2017, Saarbrücken | Slamdance Film Festival 2017, Park City (Utah, USA) | 30. Internationales Filmfest Braunschweig, nominiert für deutsch-französischen Jugendpreis »KINEMA« | Heimspiel Filmfest Regensburg 2016 | Film Festival Cologne 2016 | 34. Filmfest München 2016, Spezialpreis für Ensemblegeist und Energie »Förderpreis Neues Deutsches Kino« & nominiert für »FIPRESCI-Preis« (in der Kategorie: »Bester Film«) | Kaktus und Mimose | Filmzeitkaufbeuren Kaufbeuren 2015 | FilmSchauPlätze NRW 2015 | KALIBER35 Munich International Short Film Festival Reihe BEST OF GERMANY München 2015

____________________________________________________

ABSCHLUSSPROJEKT
Beat Beat Heart

Beat Beat Heart, Langfilm, Spielfilm, Lana Cooper, Saskia Vester, Luise Brinkmann, Filmstudium, ifs köln, filmhochschule