Ausgezeichnet: Neues von ifs-Alumni

Der März bringt nicht nur den Frühling, sondern auch viel Neues von ifs-Alumni. Der von der Film- und Medienstiftung NRW geförderte und von Melanie Andernach (MADE IN GERMANY) produzierte Dokumentarfilm »Dark Eden« wird am 27.03. mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet. Wir gratulieren!
Jeannine Compère ist für den Schnitt des Kurzfilms »Die Schützin« für den Deutschen Kamerapreis nominiert. Die Preisträger*innen werden am 29.05. im Umfeld der photokina in Köln geehrt. 433 Einreichungen hat die Jury des Deutschen Kamerapreises unter Vorsitz der diesjährigen Jurypräsidentin und Geschäftsführerin der ifs, Simone Stewens, gesichtet.Wir drücken die Daumen!
Am 05.03. startet der Dokumentarfilm »800 Mal Einsam – ein Tag mit dem Filmemacher Edgar Reitz« im Kino, bei dem Jascha Viehl das Sounddesign verantwortet. Am 12.03. laufen der Familienfilm »Zu weit weg«, an dem Nicole Kortlüke (Editing), Jakob D. Weydemann (Produktion) und Susanne Finken (Drehbuch) mitgewirkt haben, und das Drama »Alle in einem Boot«, bei dem DoP Mathis Hanspach die Kamera verantwortet, im Kino an. Die Neuverfilmung des Disneyklassikers »Mulan«, an dem Matthias Backmann als Compositing Artist gearbeitet hat, ist ab dem 26.03. auf der großen Leinwand zu sehen.
Ab dem 19.03., 22.45 Uhr können Fans von »Das Institut – Oase des Scheiterns« (Regie: Markus Sehr) die zweite Staffel im BR verfolgen (und in der ARD-Mediathek). Am 09., 11. und 12.03. sendet das ZDF den Dreiteiler »Unterleuten«, für den Magnus Vattrodt das Drehbuch geschrieben hat. Bis Ende Mai ist in der ZDF-Mediathek noch der neue Film »Über den Tod hinaus« der Reihe »Unter anderen Umständen« verfügbar (Producerin: Lydia-Maria Emrich).
Der neue Streaming-Dienst Disney+ geht am 24.03. u. a. mit dem Film »Togo« und der Serie »The Mandalorian« an den Start. In »Togo« hat der VFX-Artist Alexander Jarosch mitgearbeitet. An »The Mandalorian« waren Peter Anlauf sowie Christoph Willerscheidt als Compositor beteiligt. In Deutschland wird »The Mandalorian« mit dem hiesigen Start des Streaming-Dienstes Disney+ ab 31.03. verfügbar sein.
Ebenfalls am 24.03. startet das Int. Frauenfilmfestival Dortmund|Köln, für dessen diesjährigen Eröffnungsfilm »Becoming Black« Yana Höhnerbach den Schnitt verantwortet.