Deutsche Akademie für Fernsehen 2021: ifs-Prof und Alumni ausgezeichnet

Die Deutsche Akademie für Fernsehen(DAfF) hat am 14. November zum neunten Mal den unabhängigen Branchenpreis für herausragende Einzelleistungen im deutschen Fernsehen vergeben. In der Kategorie VFX wurde ifs-Prof. Rolf Mütze mit seinen Kolleg*innen für die Serie »Oktoberfest 1900« ausgezeichnet. ifs-Absolvent Timo Stampa war ebenso als 3D-Artist an der Serie beteiligt. Für die herausragenden Kostüme in »Goldjungs« wurde ifs-Absolventin und Kostümbildnerin Sarah Raible geehrt. Der TV-Spielfilm wurde produziert von ifs-Prof. Uwe Kersken (G5 Fiction). Wir gratulieren herzlich!

Weitere Infos zu den Preisen gibt es hier.

Foto 1: Johanna Bischopink (lavalabs) © DAfF/E.D

Foto 2: Sarah Raible und Min Sun Kim © DAfF/E.D