Deutscher Fernsehpreis für ifs-Absolventen

Mit dem Deutschen Fernsehpreis 2016 ist der Autor und ifs-Absolvent Magnus Vattrodt ausgezeichnet worden – in der Kategorie »Bestes Buch« für »Ein großer Aufbruch« und »Das Zeugenhaus«. Erstmals wurden beim Deutschen Fernsehpreis wieder außergewöhnliche Leistungen einzelner Werkkategorien prämiert. Der bereits vielfach ausgezeichnete Magnus Vattrodt war Teilnehmer des Autorenprogramms der ifs. In der Kategorie »Beste Serie« ist die VOX-Produktion »Club der roten Bänder« ausgezeichnet worden – ifs-Absolventin Sabine Bernardi zeichnet hier bei drei Folgen für die Regie verantwortlich.