Online: Verleihung »Deutscher Kamerapreis« 2020

Der 30. Deutsche Kamerapreis wurde in seinem Jubiläumsjahr aufgrund der Corona-Pandemie online verliehen.
Präsentiert werden die diesjährigen Nominierten und Gewinner*innen des renommiertesten Preises für Bildgestaltung in der deutschsprachigen Medienlandschaft sowie Trailer aus den preisgekrönten Filmen auf einer eigens dafür geschaffenen Plattform

Unter dem Vorsitz von Jurypräsidentin Simone Stewens, die bis 30. April Geschäftsführerin der ifs war, hat die Jury in diesem Jahr 433 Einreichungen gesichtet.
30 Kameraleute und Filmeditor*innen waren nominiert, darunter auch ifs-Absolventin und Editorin Jeannine Compère in der Kategorie Schnitt – Kurzfilm für ihre Montage des Kurzfilms »Die Schützin«. An dem Film waren mit Leo Decristoforo, Jakob Gehrmann und Maximilian Rodegra noch weitere ifs-Alumni beteiligt.