ifs-Film der Woche: Rocket Roaches

#20jahreifs

Anlässlich ihres 20-jährigen Bestehens stellt die ifs jede Woche dienstags einen #ifsfilmderwoche online vor.

Der Abschlussfilm »Rocket Roaches« (2018) von Mick Mahler (Regie, Drehbuch, VFX), Cedric Engels (Produktion), Sabine Stephan (Kamera), Jeannine Compère (Editing), Friederike Dörffler (Sounddesign) und Franziska Hoh (Szenenbild) ist der 32. Film der Reihe. Der Live-Action-Animationsfilm gewann den 2. Platz beim Kölner Design Preis / Toby E. Rhodes Award 2018 und lief u. a. auf dem Science Fiction + Fantasy Short Film Festival  in Seattle.

Als eine Zivilisation emsiger Kakerlaken eine Mondrakete baut, um die postapokalyptische Erde hinter sich zu lassen und das Universum zu erforschen, wecken sie dabei versehentlich einen der letzten Menschen aus seinem virtuellen Schlaf auf…

Regisseur, Autor und VFX-Artist Mick Mahler
Mick Mahler hat Digital Film Arts im Bachelor an der ifs studiert. 2017 erhielt er ein Stipendium der »Studienstiftung des deutschen Volkes«. Für seine Animationsserie »Kira und Prokki« (TWENTY TWO Film GmbH) erhielt er 2019 von der Film- und Medienstiftung NRW eine Förderung. 2020 hat er am Creator College NRW teilgenommen.

Produzent Cedric Engels
Cedric Engels schloss 2018 sein Filmstudium mit Schwerpunkt Kreativ Produzieren ab. Seit 2015 produziert er regelmäßig Wissenschafts-Videos auf seinem YouTube-Kanal »Doktor Whatson«. Im Anschluss an sein Studium gründete er die Produktionsfirma TWENTYTWO Film dessen Team inzwischen aus 9 Leuten besteht. Zusammen produzieren sie wöchentlich Wissensvideos für über 183.000 Abonnenten auf YouTube. Dabei arbeitet Cedric Engels auch regelmäßig mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung, dem ZDF, der Max-Planck-Gesellschaft und privaten Unternehmen zusammen. 

Director of Photography Sabine Stephan
Sabine Stephan hat Kamera im BA Film an der ifs studiert und ebenfalls 2018 abgeschlossen. Seitdem hat sie diverse Einspieler für die Sendungen Neo Magazin Royal und Kroymann (beides bildundtonfabrik) gedreht sowie 2020 ihren Debut-Kinofilm »Trübe Wolken« (rabiatfilm GmbH).

Editorin Jeannine Compère
Jeannine Compère hat Editing Bild & Ton im 7. Jahrgang des BA Film studiert.
Seit ihrem Abschluss arbeitet sie als Editorin für Spiel- und Dokumentarfilme in Köln: »Die Schützin« (2019), »INTERMEZZO« (2020), »No time to take care« (2020). Dieses Jahr wurde sie mit dem Film »Die Schützin« beim 30. Deutscher Kamerapreis mit einer Urkunde für die Nominierung zum Schnittpreis geehrt.

Sounddesignerin Friederike Dörffler
Friederike Dörffler hat Editing Bild & Ton im BA Film an der ifs studiert und das Studium 2018 abgeschlossen. Seit 2019 arbeitet sie als freiberufliche Editorin für TV, Web, Kino und Kunst in Hamburg. Sie verantwortete den Schnitt einzelner Folgen von »SOKO Hamburg« oder der joyn-Serie »Check Check«.

 

Hier geht’s zum Film (Zeitraum der Veröffentlichung: 10.11. – 17.11.2020)

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden