Int. Emmy Award, Regiepreis Metropolis, Deutscher Comedypreis: Erfolge für ifs-Alumni

filmschule, ifs, koeln, emmy awards, nominierung, auszeichnung

And the Emmy goes to… heißt es am 19.11.
Wir drücken unseren Alumni Stephan Lacant (Regie) und Benjamin Zakrisson Braeunlich (Drehbuch) die Daumen – für »Toter Winkel«. Das ARD-Drama ist nominiert für die diesjährigen International Emmy Awards in der Kategorie “TV Movie / Mini Series”.

Stephan Lacant kann sich doppelt freuen. Mit »Fremde Tochter« ist er ebenfalls nominiert für den Deutschen Regiepreis Metropolis (Kategorie TV-Film) – genauso wie »Verlorene« von Felix Hassenfratz (Kategorie Debüt / Nachwuchs) und »Rock My Heart« von Hanno Olderdissen (Kategorie Kinderfilm). Die Preisverleihung findet am 04.11. statt.

Wir freuen uns mit den ifs-Absolventen Daniel Rakete Siegel (Regie für „Beste Schwestern“) und Markus Sehr (Regie für „Das Institut – Oase des Scheiterns“) zum Gewinn des Deutschen Comedypreises 2018! Die Verleihung fand am 07.10. in Köln statt. „Beste Schwestern“ wurde in der Kategorie Beste Sitcom, „Das Institut“ als Beste Innovation ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch!