Jennifer Mival als Professorin für neuen MA Entertainment Producing berufen

Jennifer Mival

Zum Start der Bewerbungsphase für den neuen Masterstudiengang »Entertainment Producing« an der ifs internationale filmschule köln wurde Jennifer Mival als Professorin berufen. Mival kommt von Netflix und verantwortete dort den neuen Programmbereich Non-fiction Original Series für den deutschsprachigen Markt und Skandinavien. Zuvor war sie als Executive Producer bzw. Head of Formats bei Seapoint in Köln, ITV Studios und ProSiebenSat.1 tätig, sowie als Programmchefin beim Jugendsender Joiz. Lehraufträge hatte sie u. a. an der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf im Bereich Formatentwicklung und transmediales Erzählen.

Der Studiengang wurde auf Initiative und mit Unterstützung der Film- und Medienstiftung NRW sowie in enger Kooperation mit der Entertainment Master Class und profilierten Produzent*innen der Entertainmentbranche Nordrhein-Westfalens entwickelt.

Hier geht’s zur Pressemitteilung.

Foto: Jennifer Mival © André Rival