Der leere Raum

Abschlussdrehbuch 2016 der ifs internationale filmschule köln
von Jonas Heicks | Deutschland 2016

Kurzsynopsis

Als der Astronaut Robin Steiger (36) kurz vor seinem Start zum Mars bei einem zufälligen Überfall fluguntauglich geschlagen wird, steht er vor dem Nichts. Auf der Suche nach einem Sinn im Sinnlosen steigert Robin sich mehr und mehr in eine Verschwörungstheorie hinein, die schließlich droht, real zu werden.

Synopsis

Es ist 2033. Der Astronaut Robin Steiger (36) soll als erster Mensch seinen Fußabdruck im roten Sand des Mars hinterlassen. Doch zwei Wochen vor dem Start ins All wird er bei einem zufälligen, brutalen Überfall so schwer zusammengeschlagen, dass er nicht fliegen kann.
Traum und Lebenssinn zerbrechen in einem einzigen Moment. Robin beginnt, einen Sinn im Sinnlosen zu suchen, und findet ihn in einer Verschwörungstheorie, der er mit wachsender Paranoia folgt.