DOG

Abschlussprojekt 2015 im MA Serial Storytelling der ifs internationale filmschule köln
von Corinne Le Hong| Deutschland 2015

Genre: Schwarze Komödie
Format: 30 min. Episoden / 6 Episoden pro Staffel

Tagline
Den Letzten beißen die Hunde.

Synopsis

Bert Bruch, 45, Wurstwarenmogul, versteht plötzlich Tiere. Aber sein Leben gerät gerade sowieso aus den Fugen. Seine Fabrik »Berts Wurstwunderland« steckt in der Krise. Das zwingt ihn dazu, Star der Reality Soap »Secret Boss« zu werden und seine Ex Martha, 47, aus Sydney einzufliegen. Mit den Kindern Victor, 21, und Kay, 15, soll heile Familie gespielt werden. Die vorprogrammierte Familienkrise bleibt nicht aus. Als Bert Investoren demonstriert, wie man eine Kuh betäubt, bittet die um ihr Leben. Aber er macht einfach weiter, bringt sich dabei versehentlich mit dem Bolzenschussgerät um – und erwacht als HUND. Mit Berts Gehirn und Gedächtnis. Als Hund versteht er die Tiere nicht mehr, aber die Menschen. Obdachlose (als Mensch waren sie Abschaum für ihn) nehmen ihn auf. Bei dem Versuch, zu seiner Familie zurückzukehren, und sei es als Haustier, trifft er den reinkarnierten Dobermann Nero; dieser kennt möglicherweise einen Weg zurück ins Menschsein.
»DOG« ist die Irrfahrt eines Manns in Hundegestalt. Der radikale Wandel zwingt ihn dazu, ein besserer Mensch zu sein … wenn er doch nur noch ein Mensch wäre.

Kontakt
corinne(at)dubdolls.com