Abschlussdrehbuch von Dario Haramustek
Drehbuch für einen Spielfilm | Drama | ca. 140 Min. | FIRST STEPS Award – Drehbuchpreis

Die Ramstein Air Base ist der größte US-Militärstützpunkt außerhalb der Vereinigten Staaten. Auf dem abgesicherten Gelände in der Westpfalz befindet sich eine vollständige amerikanische Kleinstadt mit eigenem Einkaufszentrum, einer großen Highschool und einem Golfplatz.
Seit einem Jahr ist hier die neue Heimat der vierköpfigen Familie Perry aus Nevada. Vater Scott arbeitet lange Schichten vor einem Monitor, der Livebilder von Kampfdrohnen im Einsatz über dem Nahen Osten zeigt. Durch die Infrarotkamera beobachtet er eine Familie im Jemen und weiß bald alles über sie. Als bei dem lange geplanten Abschuss nicht nur die Zielperson, sondern auch ein unschuldiges Kind getötet wird, entdeckt Scott, dass er Teil eines rigiden Systems ist, das keinen Platz für die moralischen Zweifel lässt, die sich langsam in ihm zu regen beginnen. Seine persönliche Krise isoliert ihn dabei nicht nur innerhalb seiner militärischen Einheit, sondern auch von seiner Frau Monica und ihren gemeinsamen Kindern Daniel und Emily, deren Lebensrealität maßgeblich von Scotts Beruf bestimmt wird.
Alle Familienmitglieder sind auf der Suche nach Selbstbestimmung und werden dabei mit ihren eigenen Herausforderungen konfrontiert, die eine Welt hervorbringen, in der Sicherheit Ausgrenzung bedeutet und tiefe Ungerechtigkeiten keine Fehler darstellen, sondern unweigerlich zum System gehören. Auf ihren Wegen stoßen sie schnell auf innere und äußere Grenzen, an denen das Zusammenleben der Familie zu zerbrechen droht.