Abschlussdrehbuch von Jelena Lützel
Drehbuch für einen Spielfilm | Coming of Age | ca. 120 Min.


Über die Zeitspanne eines Sommers erzählt „Sonder“ von Begegnungen, die etwas verändern können.

Wie vielen Menschen begegnen wir eigentlich jeden Tag? Auf wie viele Geschichten haben wir Einfl uss? Welche Begegnungen berühren uns? Das fragen sich auch Mia (22), Ella (23), Conley (25) und Louis (23). Und jeder von ihnen hat seine eigene Theorie. Louis ist sich sicher, dass alles auf Zufall basiert. Mia glaubt an das Schicksal. Conley fi ndet, jede Entscheidung, die er trifft, habe einen Einfl uss auf sein Leben. Und Ella ist der Meinung, dass sie nicht verdient hat, jemandem nah zu sein.

Die vier begegnen sich an einem Ort der Begegnungen: einem Café im Kölner Hauptbahnhof. Mia und Ella arbeiten dort, Conley und Louis sind auf der Durchreise. Auf den ersten Blick sind alle sehr unterschiedlich: Mia ist offen und laut, Ella verschlossen und ruhig, Conley selbstsicher und charmant und Louis unsicher und verträumt. Doch es gibt etwas, das sie verbindet – und zu Freunden werden lässt.

„Sonder“ gibt nicht nur eine Antwort auf die Fragen, die gestellt werden, sondern gleich vier. Wir erleben die Geschichte aus wechselnden Perspektiven. Alle vier Charaktere durchleben mithilfe der anderen eine Entwicklung, an die sie nie zuvor geglaubt hätten. Die Geschichte handelt von der Magie des Alltags und von Menschen wie du und ich. Jeder kann sich verändern.

>> Rechts finden Sie den Pitch zum Abschlussdrehbuch von Jelena Lützel