ifs-Absolvent gewinnt FIRST STEPS Drehbuchpreis

Dario Haramustek erhält Award für sein ifs-Abschlussdrehbuch »PATTERN OF LIFE«

Dario Haramustek
Esther Bernstorff (Jurymitglied, Autorin), Dario Haramustek, Magdalena Prosteder (Warner Bros.) © Florian Liedel

Für seine Abschlussarbeit an der ifs internationale filmschule köln, das Drehbuch für den abendfüllenden Spielfilm »PATTERN OF LIFE«, ist Dario Haramustek gestern bei der Ver-leihung der First Steps Awards ausgezeichnet worden. Der FIRST STEPS Drehbuchpreis ist mit 7.000 Euro dotiert. Bereits mit der Nominierung war ein Preisgeld von 1.000 Euro verbunden.

In dem Drehbuch »PATTERN OF LIFE« arbeitet Scott (45) für die US Air Force auf der Air Base Ramstein und wertet Livebilder von Kampfdrohnen aus. Als bei einem geplanten Abschuss im Jemen auch ein Kind getötet wird, regen sich bei Scott Zweifel an einem System, das diesen Fehler billigend in Kauf nimmt. Seine persönliche Krise isoliert ihn zunehmend nicht nur innerhalb seiner militärischen Einheit, sondern auch von seiner Frau und ihren gemeinsamen Kindern, deren Lebensrealität maßgeblich von Scotts Beruf definiert wird. Das Zusammenleben der Familie droht zu zerbrechen.

Die Jury urteilte: »PATTERN OF LIFE ist ein Drehbuch von erstaunlicher Reife. Dario Haramustek führt uns mit großer Sicherheit und Kenntnis in die Lebensrealität eines US-Luftwaffenstützpunktes in Ramstein. […] Die Erlebnisse der komplex geführten Charaktere machen die Brutalität der plötzlichen Isolation fühlbar – aber auch die Chance, die darin liegt, Zweifel zuzulassen und Gewissheiten in Frage zu stellen. Denn überraschend werden inmitten der sozialen Kälte wirkliche Begegnungen, Beistand und Zuwendung möglich. Dadurch hat Dario Haramusteks Erzählung jenseits der dargestellten abgekapselten Welt des US-Militärs auch für unser Zusammenleben eine Relevanz, die noch lange zu denken gibt.«
»Ich freue mich sehr über diese Auszeichnung und gehe mit meinem Buch nun bestärkt die nächsten Schritte, um diese Geschichte schließlich verfilmt zu sehen«, zeigt sich Dario Haramustek begeistert.

Nominiert war in diesem Jahr auch der ifs-Abschlussfilm »BULLDOG« von André Szardenings (Regie/Buch/Kamera) und Antonia-Marleen Klein (Editing) in der Kategorie Abendfüllender Spielfilm.
Die Preisverleihung ist noch bis zum 21. Juni 2022 in der ARD-Mediathek verfügbar.
Die FIRST STEPS Awards sind die bedeutendste und höchstdotierte Auszeichnung für Abschlussarbeiten von Filmschulen in den deutschsprachigen Ländern. Als Initiative der Filmwirtschaft wurden sie von den Produzenten Bernd Eichinger und Nico Hofmann ins Leben gerufen. Veranstaltet werden sie von der Deutschen Filmakademie in Partnerschaft mit Amazon Studios, Seven.One Entertainment Group, Studio Hamburg, UFA und Warner Bros., unterstützt vom Bayerischen Rundfunk sowie dem Rundfunk Berlin Brandenburg.