Al Bustan

Projekt aus dem 4. Semester der ifs internationale filmschule köln
Deutschland 2012 | 8 Min. | Spielfilm

Der konservative Jusek (55) lebt alleinerziehend mit seiner Tochter Kasia (20) in einem sozialen Brennpunkt Kölns. Frustriert darüber, dass sein Arzttitel aus der polnischen Heimat nicht anerkannt wird, fristet der Arbeitslose sein Dasein, indem er von Menschen in seiner Umgebung Anpassung einfordert, sich selbst allerdings unflexibel zeigt. Die einzige Person, die Jusek liebt, ist seine Tochter, und seine größte Angst ist es, sie zu verlieren. Diese verliebt sich in Said (25), der zwar Medizin studiert, allerdings aus demselben Viertel stammt und obendrein arabischer Herkunft ist.

Crew

Regie / Drehbuch: Jarek Duda
Producer: Nora Housseyn
Kamera: Myron Kritenko
Schnitt / Sounddesign: Leonard Lokai
Szenenbild: Iréne Kwong
Kostümbild: Anke Büning
Maske: Sina Huber

Cast

Andrij Kritenko
Barbara Prakopenka
Daniel Rodic
Dana Cebulla