Auf nach Takatukaland

Projekt aus dem 4. Semester der ifs internationale filmschule köln
Deutschland 2006 | 24 Min. | Dokumentarfilm


Mit einigem Bedauern hatte ich Hausbesetzungen stets als ein Phänomen meiner Kindheit abgehakt und war erstaunt, als ich in der Zeitung vom „Barmer Viertel“ in Köln-Deutz las. Neugierig machte ich mich auf den Weg in den stromlosen Häuserblock, um etwas über die Wünsche und Träume der Bewohner herauszufinden. Wer waren diese Menschen?

Crew

Regie / Producer: Christine Wernke
Kamera: Nina Frey, Daniel Krüger
Schnitt: Leonhard Lierzer

Festivals

  • short cuts cologne Studentenfilme NRW Köln 2007