Auster

Abschlussfilm der ifs internationale filmschule köln
Deutschland 2021 | Spielfilm | Drama | 48 Min. | Förderung: Film- und Medienstiftung NRW

Ida war noch nie länger als eine Woche von zu Hause weg. Zu Hause, das ist die enge Zwei-Zimmer-Wohnung in Köln, die sie sich seit 25 Jahren mit ihrer Mutter Ildikó teilt. Mit Ildikó, die ihre Tabletten nicht nimmt, die sich vor den Nachbarn fürchtet und die außer ihrer Tochter niemanden hat. Das Vorstellungsgespräch auf Fehmarn bietet Ida die Chance, endlich selbstständig zu werden, endlich frei zu sein. Aber kann sie ihre Mutter so einfach sich selbst überlassen?
„Auster“ erzählt von einer symbiotischen Mutter-Tochter-Beziehung, geprägt von Zuwendung, Abhängigkeit und unausgesprochenen Vorwürfen. Von zwei Frauen, die sich im Weg stehen, die die Enge nicht ertragen und doch vor Veränderung zurückschrecken. Und von einer kleinen Lüge, die sie noch fester aneinander bindet, während die Kluft zwischen ihren Füßen immer größer wird.

Crew

Regie: Antonia Uhl
Drehbuch:
Nina Meyer, Antonia Uhl
Produktion:
Christopher Albrodt
Kamera:
Johannes Schmülling
Editing & Sounddesign: Christoph Bargfrede
Szenenbild: Maren Buchholz

Cast

Lucie Hollmann
Nicole Marischka
Mareile Blendl
Angelika Richter
Laura-Anthea Heyner
Christopher Albrodt

Preise & Festivals

  • Sehsüchte Filmfestival Potsdam, Germany
  • WUIFF White Unicorn International Film Festival, Calcutta, India 2021, BEST FEATURE FILM
  • Female Filmmakers Festival Berlin, Germany 2021, BEST SCREENPLAY & BEST PERFORMANCE