Abschlussfilm 2018 der ifs internationale filmschule köln
Animationsfilm | Science-Fiction / Horror | 8 Min.


Vorsichtig kratzt die Feder über das ausgeblichene Papier. Wort für Wort formt die Tinte einen Brief, gerichtet an einen alten Freund, der vor langer Zeit ging. Wohin er ging, das weiß Ammi, ein alter Farmer, selbst nicht mehr. Geraubt wurde er ihm durch eine völlig unbekannte und nie zuvor gesehene Macht, welche aus den Fernen des Kosmos kam und die Energie aus allem saugte, was sich ihr bot. Und mit jedem Satz, der sich nun auf dem Papier bildet, beginnt eben jene Macht erneut Einzug zu halten. In Gestalt von Licht und Rauch strömt sie aus dem Teil eines alten Meteoriten und beginnt Ammis Hütte einzunehmen. Sie konfrontiert ihn nun erneut mit den Erinnerungen jener Zeit, die er mit aller Kraft verdrängen wollte. Erfüllt von Hass und Trauer beschließt Ammi, alldem ein Ende zu bereiten und sich der unbekannten Macht zu stellen. So steht er den Dämonen dieses Traumas gegenüber, um nicht an den Qualen der Erinnerung zu zerbrechen.

Crew

Regie: Cem Karayakas
Drehbuch: Jelena Annabelle Lützel
Produktion: Manuel Zilleken
Kamera: Christian Godau
Editing & Sounddesign: Maria Hartig
Animation: Cem Karayakas
CGI-Supervisor: Nils Nißing
Szenenbild: Jan Zinn