Du hast viele Teile…

Abschlussfilm der ifs internationale filmschule köln
Deutschland 2021 | Kinderfilm | Drama | 25 Min.

Ein blasses Mädchen, leuchtende Augen, dick eingepackt in einen Schneeanzug, auf einem entlegenen Schrottplatz. Die siebenjährige Lina sucht inmitten von rostigem Altmetall, entkerntem Elektromüll und ausgedienten Gummipartikeln nach Teilen. Sie ist begeistert von diesem Ort: eine echte Fundgrube für die Pumpe, die sie bauen möchte! Plötzlich bemerkt sie, dass sie nicht alleine ist: Der geheimnisvolle Schrottplatz wird vom neunjährigen Kalle bewacht. Er will Lina in hohem Bogen vom Platz werfen, doch mit Witz und Überzeugungstalent schafft sie es, Kalle für ihr Projekt zu gewinnen.
Zusammen schmeißen sie sich in die Schrottberge und machen sich auf die Suche nach brauchbaren Einzelteilen. Nach anfänglichem Argwohn werden die beiden Einzelgänger gemeinsam immer besser im Klettern, Finden und Tüfteln. Lina und Kalle tauen auf, aus ernster Suche wird ein fliegend leichtes Spiel. Aber schon bald wird klar, dass Linas Geheimnistuerei um ihre Pumpe nicht nur die neue Freundschaft in große Gefahr bringt, sondern sie muss sich auch ihrer größten Angst stellen.
Ein Film über wahre Freunde, Vertrauen und das befreiende Gefühl des Loslassens.

Crew

Regie: Niva Ehrlich
Drehbuch:
Sandra Schröder, Niva Ehrlich
Produktion:
Zakaria Rahmani
Kamera:
Leander Büge
Editing: Maria Hartig
Soundesign: Max Rodegra
Szenenbild: Franziska Hoh, Jan Zinn
VFX: Laura Münzer

Cast

Julia Kovacs
Gavrilo Arnautovic

 

Preise & Festivals

  • 22. Landshuter Shortfilm Program 2022
  • Deutsches Kinder Medien Festival Goldener Spatz 2021