Gehenlassen

Projekt aus dem 3. Semester der ifs internationale filmschule köln
Deutschland 2006 | 11 Min. | Spielfilm


Ein junges Paar verliert das, was in ihrem Leben das wichtigste ist: ihren Sohn. Während der Vater versucht, mit seiner Trauer zurechtzukommen, will die Mutter scheinbar nicht realisieren, was passiert ist. Für sie ist der Sohn immer noch da. Das ist ihre Realität, und die verteidigt sie gegen die Realität aller anderen. Doch sie muss sich entscheiden, in welcher Realität SIE leben will.

Crew

Regie: Nancy Mac Granaky-Quaye
Drehbuch: Christiane Hütter
Producer: Florian Müßener
Kamera: Christina Freitag
Schnitt: Bettina Pogarell
Sounddesign: Stefan Fendrich
Szenenbild: Nora Stenutz, Julia Laubert
Kostümbild: Nina Albrecht

Cast

Pasquale Aleardi
Valentina Sauca
Henri Liffler

Preise & Festivals

  • Publikumspreis short cuts cologne 2006
  • 9. short cuts cologne Internationales Kurzfilmfestival Köln 2006
  • Cologne Jazz Night Köln 2007