Pulau Seribu

Kurzfilmprojekt aus dem 3. Semester der ifs internationale filmschule köln
Deutschland 2019 | 17 Min. | Dokumentarfilm

Die Kindheit ist eng verbunden mit der ersten Erinnerung an das fremd-vertraute Geburtsland Indonesien: Ein Segelboot treibt irgendwo zwischen den tausend Inseln (Pulau Seribu) vor Java, sanft über Wellen aus türkisblauem Wasser. Die Abwesenheit einer geliebten Person zieht sich durch die gesamte Kindheit in der neuen Heimat Deutschland und ein Sohn sucht in den Bruchstücken aus Erinnerungen und Bildern nach dem Abdruck des eigenen Vaters.

Crew

Regie, Kamera: Laurenz Otto
Kamera-Assistenz: Ann-Kathrin Pauly, Antonia Schäfer
Produktion:
Franziska Wieden
Editing / Ton:
Jonas Jablonski

Cast

Luca Parisi

Sergio Parisi

Preise & Festivals

 

 

 

 

 

 

  • Dokumentarfilmfestival Stranger Than Fiction 2019