Shetani

Projekt aus dem 3. Semester der ifs internationale filmschule köln
Deutschland 2018  | 19 Min. | Dokumentarfilm

Vor über 40 Jahren erhält Mboro den Auftrag, den Kopf des tansanischen Widerstandskämpfers Mangi Meli in Deutschland zu finden und in seine Heimat zurückzubringen. Mangi Meli wurde 1900 von deutschen Kolonialisten erhängt und sein Kopf zur Rassenforschung nach Deutschland verschifft. Von Berlin aus beginnt für Mboro eine jahrzehntelange und bislang erfolglose Suche in einem Netz ethnologischer Sammlungen und Institutionen.

Crew

Regie: Niva Ehrlich
Produktion: Zakaria Rahmani
Buch: Niva Ehrlich & Zakaria Rahmani
Kamera: Leander Büge
Editing: Maria Hartig & Max Bell


 

Cast

Mnyaka Sururu Mboro
Christian Kopp
Bernhard Heeb
Birgit Scheps-Bretschneider

Preise & Festivals
  • 36. Kasseler Dokfest