Abschlussfilm 2018 der ifs internationale filmschule köln
Animationsfilm | Komödie | 6 Min.


In der Welt der Maya finden schon seit Jahrhunderten rituelle Tieropferungen statt. Das Prinzip ist denkbar einfach: Sie bringen den jeweiligen Steingott des Dorfes durch die Opferung zum Weinen, und es regnet. Nun ist Dürrezeit, und die Opferungen funktionieren in jedem Dorf wie geschmiert. In jedem Dorf? Nicht ganz, denn in einem der kleinen Dörfer beschließen zwei Kinder, die letzte Opfer- Ziege zu retten – und ohne Ziege kein Regen, oder doch? Während die Kinder die Ziege vor dem wütenden Schamanen verstecken, müssen die Dorfbewohner improvisieren und ihr schauspielerisches Talent unter Beweis stellen.

Crew

Regie / VFX: Tim Henning
Drehbuch: Nina Meyer
Editing & Sounddesign: Tabea Hannappel