Und dann kommt der Matrosengruß

Projekt aus dem 5. Semester der ifs internationale filmschule köln
Deutschland 2013 | Experimentalfilm

Eine junge Frau betritt den leeren Raum. Es scheint, als wäre ein unsichtbares Seil um sie geschlungen, das sie permanent aufhält und sie zu Boden zieht. Ein Experimentalfilm, der sich mit dem Thema Schwere und Schwerelosigkeit auseinandersetzt.

Crew

Regie: Gesa Hille
Drehbuch: Gesa Hille
Producer: Su-Jin Song
Kamera: Anne Schultze-Lindemann
Schnitt / Sounddesign: Yana Höhnerbach

Cast

Alexandra Llorens