Vaterliebe

Abschlussfilm der ifs internationale filmschule köln
Deutschland 2020 | Spielfilm | Drama | 29 Min.

Markus ist Ende 40 und arbeitet in einer Firma für Sicherheitstechnik. Seine Frau hat ihn vor zehn Jahren mit der gemeinsamen Tochter Emma sitzen lassen, seitdem versinkt Markus in Einsamkeit. Er versucht es mit Online-Dating, erlebt dabei aber eine Zurückweisung nach der anderen.
Emma ist 17, frisch verliebt und erlebt mit ihrem Freund Deniz die Verbundenheit und Nähe, nach der Markus sich sehnt. Als er Emma und Deniz zufällig beim Sex hört, entwickelt er eine gefährliche Obsession für die Beziehung seiner Tochter. Während Markus anfangs noch versucht, seine Lust zu kontrollieren, gibt er sich ihr nach einem weiteren gescheiterten Dating-Versuch voll und ganz hin und installiert eine versteckte Kamera in Emmas Zimmer. Durch das Miterleben der jungen Liebe blüht er auf und fasst neuen Lebensmut. Er findet in Deniz so etwas wie einen Freund, und auch die Beziehung zu Emma verbessert sich scheinbar. Dass er eine unverzeihliche Grenze überschritten hat, merkt Markus erst, als es schon zu spät ist.

Crew

Regie & Drehbuch & Editing: Alexander Conrads
Produktion:
Florian von Leitner
Kamera:
Pasindu Goldmann
Setton: Marius Schaaf

Cast

Florian Reiners
Stella Holzapfel
Susanne Kubelka
Mehmet Daloglu

 

Preise & Festival:

  • Trinationales Short Film Festival Offenburg, Deutschland