Drehbuch von ifs-Studentin Lilly Bogenberger wird für RTL verfilmt

Lilly Bogenberger studiert im 3. Semester des ifs-Masterstudiengangs Serial Storytelling – und hat bereits den zweiten großen Auftrag realisiert.
 

filmbiznew.de, 25.11.2016

“Der Lehrer” © RTL / Frank Dicks

Lilly Bogenberger studiert im 3. Semester des ifs-Masterstudiengangs Serial Storytelling – und hat bereits den zweiten großen Auftrag realisiert.

Zusammen mit weiteren ifs-Kommilitonen wurde die Studentin bereits von der UFA Fiction unter Vertrag genommen, um eine neue Drama-Serie zu entwickeln. Und jetzt wird ihr Drehbuch für eine Folge in der mehrfach preisgekrönten RTL-Serie „Der Lehrer“ verfilmt.

Entwickelt wurde die Folge in der praktischen Übung „Spec Script“ in der ifs. Die Dozenten der Übung waren unter anderem die Macher der RTL-Serie „Der Lehrer“: Yannick Posse (Headautor) und Sylke Poensgen (Redakteurin). Sie, ebenso wie der Produzent Christian Munder, waren von der Arbeit Lilly Bogenbergers so begeistert, dass sie die Studentin direkt das Drehbuch für eine Folge der neuen Serien-Staffel schreiben ließen. Drehbeginn ist heute.

Die deutsche Fernsehserie „Der Lehrer“ ist seit 2009 bei RTL zu sehen und wurde u. a. mit dem Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie „Beste Comedyserie“ ausgezeichnet. Die Dramedy, die zunächst als Sitcom startete, handelt von Stefan Vollmer, einem Gesamtschullehrer für Deutsch, Mathematik, Naturwissenschaften und Sport.

Vor der Kamera stehen in den Hauptrollen wieder Hendrik Duryn als Lehrer Stefan Vollmer und Jessica Ginkel als seine Kollegin Karin Noske.

In Folge 12 der 5. Staffel nehmen Stefan und Karin Michaels Tochter Klara für ein paar Tage auf, weil ihre Eltern beide auf Geschäftsreise müssen. Stefan und Karin freuen sich auf einen Eltern-Probelauf, doch die brave Musterschülerin entpuppt sich als sehr stilles, sehr tiefes Wasser. In eben jenes schubst Stefan Klara hinein, damit sie mal aus sich heraus kommt, und löst damit eine Kette von Ereignissen aus, an deren Ende Klara sich inmitten eines Liebesdreiecks wiederfindet und vor Liebeskummer eine Party sabortiert…

Der deutsch-internationale Masterstudiengang „Serial Storytelling“ der ifs ermöglicht jungen Autoren eine intensive Auseinandersetzung mit der Theorie und Praxis des seriellen Erzählens für TV und digitale Plattformen und unterstützt sie bei der Erforschung und Konzeption innovativer Serien, Formate und Vertriebswege. Im Zentrum der praktischen Arbeit steht das kollaborative Schreiben, u. a. im Writers’ Room. Durch die Gliederung des Studiums in einen internationalen und einen deutschen „Track“ können die Studierenden wahlweise mit Blick auf internationale oder deutsche Serienmärkte schreiben.