NEWS & INSIGHTS

News aus der Masterclass Non-Fiction

Wer einen genreübergreifenden Deep-Dive in die Welt der Non-Fiction Erzählweisen sucht, ist in diesem kreativen Raum gut aufgehoben. Dokumentarisches Handwerk wird geschärft, Netzwerke auf Augenhöhe hergestellt. Ein Türöffner, der zu so mancher Überraschung führt.

Robert Summerfield

Autor und Filmemacher
Wim Wenders Stipendium – »It takes a village to raise AI«
ZDF 37° Leben – »Der Traum vom Rampenlicht«

Robert Summerfield Filmschule Köln ifs Masterclass Non-Fiction
© Daniel Shaked
In der Masterclass Non-Fiction konnte ich unterschiedliche Akteur*innen der Branche kennenlernen, mein Netzwerk erweitern und ein Gespür für die Unterschiede zwischen Fernseh- und Kinodokumentarformen entwickeln. Super wertvoll fand ich die gegenseitige Unterstützung durch die Gruppe bei der Entwicklung unserer Projekte.

Julia Beerhold

Filmemacherin »Stadtmenschen« (WDR, 2007), »Hinter guten Türen« (Kinofilm, 2023)

Julia Beerhold filmschule köln
© Gregory B. Waldis
Hier erfährt man engen Austausch in einem geschützten Rahmen und marktorientiertes Mentoring. Eine intensive und tolle Erfahrung. Die Masterclass ist eine Bereicherung weit über die eigentliche Projektarbeit hinaus.

Marius Meckl

Producer (ZDF »Terra Xpress: Autarkie«, Kabel 1 »Deutschlands größte Geheimnisse«)

Marius Meckl
© Jim Gramming
Für mich war die Weiterbildung Reality Check und pures Empowerment gleichermaßen. Die fünfteilige Doku-Serie FRAUEN UND OZEANE (OCEAN HEROINES), die ich für ZDF/ARTE entwickeln und umsetzen durfte, wurde international auf Festivals gezeigt, ausgezeichnet und läuft noch heute auf Netflix und anderen internationalen Pay TV-Kanälen. Ohne diese Weiterbildung hätte ich mir weder das Format noch den Umfang des Projektes zugetraut. Die Masterclass Non-Fiction kann die entscheidende Wendung in jeder Filmschaffenden-Karriere ermöglichen – ich kann das Programm vorbehaltlos empfehlen!

Alexandra Sorgenicht

Filmemacherin (»Frauen und Ozeane«, 144film)

Alexandra Sorgenicht
Durch die Masterclass habe ich es geschafft, mich beruflich zu verändern und neue Wege zu gehen.

Annette Baumeister

Regisseurin & Absolventin Masterclass Non-Fiction (»Colonia Dignidad«, »Die Hälfte der Welt gehört uns«)

Annette Baumeister
© Annette Baumeister

Realisierte Projekte

(Auswahl)

»Organisation Werwolf – Hitlers letztes Aufgebot«

Entwickelt im 1. Jahrgang der Masterclass Non-Fiction 2009 von Natascha Walter.

»Die schöne Krista«

Entwickelt im 1. Jahrgang der Masterclass Non-Fiction 2011/12 von Antje Schneider und und Carsten Waldbauer.

»Vietnam und die Deutschen«

Entwickelt im 2. Jahrgang der Masterclass Non-Fiction 2011 von Annette Baumeister.

»Frauen und Ozeane«

Entwickelt im 3. Jahrgang der Masterclass Non-Fiction 2013 von Alexandra Sorgenicht.

»Bolivien – Der Kampf um die kleinen Herzen«

Entwickelt im 4. Jahrgang der Masterclass Non-Fiction 2015 von Monika Wesseling.

»Im Reich der Spiegel – Auf der Suche nach der japanischen Seele«

Entwickelt im 4. Jahrgang der Masterclass Non-Fiction von Bianca Charamsa.

»Die Romika-Story«

Entwickelt im 5. Jahrgang der Masterclass Non-Fiction von Renate Werner.

What's on

Veranstaltungen