Kai Kreuser

Absolvent im Fachschwerpunkt Regie

» Bewegte Bilder sind ziemlich talentierte Lügner. Oft spiegeln sie nicht die Realität, sondern die Vorstellungskraft ihrer Erzeuger wider, und dennoch wollen wir ihnen als Zuschauer Glauben schenken. Für mich als Geschichtenerzähler gilt: Egal, ob im heimischen Wohnzimmer, im dunklen Kinosaal oder unterwegs auf dem Handy – mit keinem Medium vermag ich meine Geschichten so unmittelbar zu erzählen wie mit bewegten und klingenden Bildern. Dabei glaube ich, dass sich die verschiedenen Formate ebenbürtig begegnen und auf ihre ganz eigene Art und Weise ihr Publikum berühren. Mich persönlich bewegen emotionale Geschichten über Figuren, die als vollständige Menschen gezeichnet sind und die den Raum bekommen, um einfach nur zu sein: laut und fröhlich, aber auch still und nachdenklich. Stets hoffend, meinem Publikum eine „Lüge“ aufzutischen, die es glaubt und von der es berührt werden kann, finden Sie mich dort, wo Atmosphäre auf handlungsorientierte Erzählung trifft. Alternativ erreichen Sie mich aber auch unter info@kaikreuser.com. «



Abschlussfilm

LABEL ME